Autor Thema: Baufortschritt  (Gelesen 4807 mal)

Offline tuberides1

  • Julian Tschech
  • Global Moderator
  • Master of Slides
  • ****
  • Danke
  • -gegeben: 9
  • -erhalten: 34
  • Beiträge: 1.397
  • Just slide!
    • http://www.tuberides.de
Baufortschritt
« am: Juni 09, 2015, 17:56:52 Nachmittag »
Baufortschritt 9. Juni 2015

Wir haben wieder brandneue Fotos aus Plettenberg für euch. Der grüne SauerlandSURFER neben dem Sportbad nimmt langsam Form an. Auf unseren neuen Baufotos sind auch erstmals Detailaufnahmen des Handlaufs sowie des Auslaufbeckens zu erkennen. Vom CrazySURFER - der Profivariante der Steh-Rutsche, welche im Rutschenturm starten wird - ist indes noch nicht so viel zu sehen. Das hat aber auch seinen Grund, denn draußen müssen erst die Fundamente gegossen werden. Daran wird gerade mit Hochdruck gearbeitet, damit die orangefarbene Rutsche im wahrsten Sinne des Wortes auf sicheren Füßen steht.







Mehr Fotos gibt es in unserem Bau-Blog: http://tuberides.de/weltneuheit-baublog.php
Im Blog erfahrt ihr immer das Aktuellste von der Baustelle. Schaut gerne mal vorbei :)
"Im Spiegel des Wassers erkennt man sein Gesicht, und im Spiegel seiner Gedanken erkennt der Mensch sich selbst."

http://www.tuberides.de
Deutschlands größte Rutschen-Seite!
Weltweit größte Rutschen-Onride-Plattform!

Rutscherlebnis-Community.de

Baufortschritt
« am: Juni 09, 2015, 17:56:52 Nachmittag »

Offline Delphino

  • Rutscherlebnis.de Team
  • Master of Slides
  • ******
  • Danke
  • -gegeben: 42
  • -erhalten: 42
  • Beiträge: 1.148
    • http://www.rutscherlebnis.de
Re: Baufortschritt
« Antwort #1 am: Juni 09, 2015, 19:09:20 Nachmittag »
sieht ja schonmal klasse aus. Ich bin hier vor allem auf die "Wasserführung" gespannt, denn man sieht ja weder Düsen, Wassereinläufe noch den tatsächlichen Auslauf. Wo wird das Wasser für die Griffschiene eingeleitet und wo wirds wieder rausgeholt?

Bin schon auf das Rutschgefühl gespannt, das wird am Anfang sicher ein Spaß bis man da halbwegs sicher steht. Ich wills mir noch gar nicht mit Kamera vorstellen :D

Offline tuberides1

  • Julian Tschech
  • Global Moderator
  • Master of Slides
  • ****
  • Danke
  • -gegeben: 9
  • -erhalten: 34
  • Beiträge: 1.397
  • Just slide!
    • http://www.tuberides.de
Re: Baufortschritt
« Antwort #2 am: Juni 09, 2015, 19:49:30 Nachmittag »
Soweit ich weiß, sind im Handlauf in regelmäßigen Abständen kleine Löcher, aus denen Wasser kommt.

Die Bewässerung der Rutschfläche an sich geschieht durch Wasserstrahlen aus der Rutschenseite, welche jeweils die andere Seite besprühen. Auch diese werden in regelmäßigen Abständen angebracht sein. Es gibt also keinen richtig fließenden Wasserstrom am "Boden" der Rinne, sondern eher eine Benetzung.

Genaueres werden wir bald wissen ;)
"Im Spiegel des Wassers erkennt man sein Gesicht, und im Spiegel seiner Gedanken erkennt der Mensch sich selbst."

http://www.tuberides.de
Deutschlands größte Rutschen-Seite!
Weltweit größte Rutschen-Onride-Plattform!

Offline AquaSlider

  • Master of Slides
  • ******
  • Danke
  • -gegeben: 21
  • -erhalten: 20
  • Beiträge: 1.058
  • Österreichischer Rutschenfreak ;-)
    • Super Mario Forum
Re: Baufortschritt
« Antwort #3 am: Juni 09, 2015, 20:21:34 Nachmittag »

Bin schon auf das Rutschgefühl gespannt, das wird am Anfang sicher ein Spaß bis man da halbwegs sicher steht. Ich wills mir noch gar nicht mit Kamera vorstellen :D

Ich glaube, da wirst du um eine Befestigung der Kamera am Kopf wie bei einer Stirnlampe nicht herumkommen :D

Ich freue mich schon auf die Rutsche - und hoffe, dass sie bis zu meinem Besuch im August auch fertig wird ;)
Favoriten:
1. Stukas @ Caneva
2. L2 @ Wörgl
3. Twin Peaks @ Caneva
4. Screamer @ Splashdown Poole
5. Kinnaree @ Siam Park
Rutschen-Count: 204

I'm a waterslide junkie! See I like to slide the slide, see I like to loop the Aqualoop ;)

Rutscherlebnis-Community.de

Re: Baufortschritt
« Antwort #3 am: Juni 09, 2015, 20:21:34 Nachmittag »

Offline Bimbino

  • Rutschenkönig
  • ******
  • Danke
  • -gegeben: 23
  • -erhalten: 6
  • Beiträge: 613
Re: Baufortschritt
« Antwort #4 am: Juni 09, 2015, 20:30:16 Nachmittag »
interessant wäre vielleicht auch eine Cam Ansicht vom Bauch oder Fuß aus.

Aber interessant wie anders doch nun der Handlauf ist, im Vergleich zu den Prototyp Versionen. Da bin ich auch mal gespannt wie die Gesamthaptik ist.
Hoffen wir mal das die Wasserbenetzung im Hochsommer keine Probleme bereitet, dass sie zu schnell wieder weg ist oder im Winter bei +2 Grad schon festfriert.

Offline Delphino

  • Rutscherlebnis.de Team
  • Master of Slides
  • ******
  • Danke
  • -gegeben: 42
  • -erhalten: 42
  • Beiträge: 1.148
    • http://www.rutscherlebnis.de
Re: Baufortschritt
« Antwort #5 am: Juni 09, 2015, 21:35:55 Nachmittag »
Ich bin hier generell auf den Ganzjahresbetrieb gespannt, denn das Sauerland ist ja nicht gerade für seine milden Winter bekannt ;) Und vor allem bei Sprühnebel vereist Wasser trotz "hoher" Wassertemperatur recht schnell. Vor allem an den Handläufen oder auch an den weniger benetzten Stellen in der Rinne stelle ich mir das schwierig vor, dem vorzubeugen. Ist die Rutsche bei Minusgraden überhaupt nutzbar?

Offline Bimbino

  • Rutschenkönig
  • ******
  • Danke
  • -gegeben: 23
  • -erhalten: 6
  • Beiträge: 613
Re: Baufortschritt
« Antwort #6 am: Juni 09, 2015, 22:21:26 Nachmittag »
Oder man zieht gleich eine Eisschicht über die Rutsche.  :D

Offline Schwimmbadfan TR

  • tuberides - hier rutscht Deutschland!
  • Global Moderator
  • Master of Slides
  • ****
  • Danke
  • -gegeben: 40
  • -erhalten: 46
  • Beiträge: 1.043
  • tuberides.de
    • tuberides - hier rutscht Deutschland!
Re: Baufortschritt
« Antwort #7 am: Juni 10, 2015, 13:37:29 Nachmittag »
interessant wäre vielleicht auch eine Cam Ansicht vom Bauch oder Fuß aus.

Aber interessant wie anders doch nun der Handlauf ist, im Vergleich zu den Prototyp Versionen. Da bin ich auch mal gespannt wie die Gesamthaptik ist.
Hoffen wir mal das die Wasserbenetzung im Hochsommer keine Probleme bereitet, dass sie zu schnell wieder weg ist oder im Winter bei +2 Grad schon festfriert.
Letzteres ist wohl physikalisch unmöglich, da braucht man schon 0 Grad oder weniger, egal, wie fein das Wasser auftritt. Bei Minusgraden wird die Rutsche ohnehin nicht zugänglich sein.
tuberides.de - hier rutscht Deutschland

Wasserpark TOP 5

1. Siam Park Tenerife, Spanien
2. Wet 'n Wild Orlando FL, USA
3. Kalahari Resort Pocono Mountains PA, USA
4. Wet 'n' Wild Sydney, NSW, Australien
5. Jamberoo Action Park, NSW, Australien

Offline Mike

  • Speedslider
  • ***
  • Danke
  • -gegeben: 0
  • -erhalten: 12
  • Beiträge: 168
Re: Baufortschritt
« Antwort #8 am: Juni 12, 2015, 11:19:09 Vormittag »
Bin weiterhin nicht überzeugt von der ganzen Sache. Die Minivariante steht genau vor der Fensterfront, die das Meister Licht in die Halle wirft. Und die große Variante? Ohne Dach? Da kann man im Sauerland davon ausgehen dass das Ding von Oktober bis April stillsteht....