login

Autor Thema: Neue Elemente/Effekte für Wasserrutschen  (Gelesen 5332 mal)

Offline Bimbino

  • Rutschenprofi
  • *****
  • Danke
  • -gegeben: 17
  • -erhalten: 6
  • Beiträge: 571
Neue Elemente/Effekte für Wasserrutschen
« am: Oktober 31, 2013, 23:51:30 Nachmittag »
Hey ihr,

ich wollte nochmal mit euch über das Thema neue Elemente/Effekte in Wasserrutschen reden.
In diesem Forum brennt ja öfters mal die Fantasie mit uns durch und neue Ideen werden dann auch gepostet, nur leider sehr verteilt im Forum.

Was ich cool fände, wäre wenn wir das mal zusammen tragen und gerne unsere Ideen ausbauen.
Es geht mir nur um wirklich realisierbare Effekte/Elemente und keine so extremen Auswüchse wie Rutschen, die als Riesenrad aufgebaut sind, welches sich dreht und ich durch die Drehbewegung von der Mitte in den unten gelegenen Auslauf komme.  ;) :D


Gibt es eigentlich schon normale Bodeyslides mit Soundanlagen, wo es verschiedene Zonen gibt?

Was mir als Idee kam, war eine Cone-Slide (kleiner Trichter/Tornado) am ende als AquaChoice zu bauen, mit zwei Abgängen.
Und wenn es eine AquaChoice gibt müsste es auch wieder eine Zusammenführung geben. So könnte man aus einer, zwei arten von Rutschen machen. (normal/Black)

Auch müsste es möglich sein Daylighteffekte zum Bewegen und Blinken zubringen, in dem eine Weitere Rohre um die Rutsche gebaut wird welche Rotiert. Das müsste man aber die Wartungs und Energiekosten abwägen, im Vergleich zu LED.


Hat nochmal jemand von denen gehört, ob die ein weiteres Projekt umsetzten konnten?
http://www.splashencounters.com/index-2.html

Ich finde diese Idee der Rutsche ein Thema zu geben und damit eine Stroyline zu bauen einfach genial.


Was meint ihr dazu? Welche Ideen befinden sich noch in euren Köpfen.

Rutscherlebnis-Community.de

Neue Elemente/Effekte für Wasserrutschen
« am: Oktober 31, 2013, 23:51:30 Nachmittag »

Offline Flowrider

  • Speedslider
  • ***
  • Danke
  • -gegeben: 4
  • -erhalten: 14
  • Beiträge: 112
Re: Neue Elemente/Effekte für Wasserrutschen
« Antwort #1 am: November 01, 2013, 13:45:54 Nachmittag »
Was mir als Idee kam, war eine Cone-Slide (kleiner Trichter/Tornado) am ende als AquaChoice zu bauen, mit zwei Abgängen.
Und wenn es eine AquaChoice gibt müsste es auch wieder eine Zusammenführung geben. So könnte man aus einer, zwei arten von Rutschen machen. (normal/Black)

So ein ähnliches Konzept wurde sogar mal von Klarer vorgestellt. Das war eine Komination aus Breitrutsche, Cone Slide, Magic Slide und Halfpipe. Siehe hier: http://www.klarer.com/Downloadbereich/Download/PDF/Brochure-deutsch-2012.pdf

Eine Idee von mir wäre die sogenannte "Panorama-Slide". Dabei handelt es sich um eine relativ lange Black Hole mit dem Durchmesser 140cm, bei der mehrere Themenräume durchfahren werden (so ähnlich wie beim Ice Express im Alpamare). Jeder Raum hat ein anderes Thema (zB: Dschungel, Wasserfall, Schlucht, Mine, Magmakammer, Eishöhle etc...). Zwischen den Räumen sind Röhrenabschnitte, die das ganze Arsenal der Effekttechnik aufbietet: Wasservorhänge mit Beleuchtung und Projektion, Nebel, Stroboskoplichter, Soundeffekte etc. Es sollte aber auch einen Abschnitt geben, der ganz dunkel bleibt und somit zur Orientierungslosigkeit führt. Die Bahn sollte sehr lang sein (200m oder mehr), da ja der Effekt entstehen soll, in eine neue Welt oder Geschichte einzutauchen. Berutscht wird das ganze mit Einzel- und Doppelreifen.
Ich hab dazu sogar mal Konzeptzeichnungen gemacht und ein Layout entworfen. Wenns hier jeman interessiert, kann ich diese mal reinstellen. Mich persönlich würde dieses Konzept jedenfalls viel mehr reizen als Slidewheel & Co.

Offline Delphino

  • Rutscherlebnis.de Team
  • Master of Slides
  • ******
  • Danke
  • -gegeben: 41
  • -erhalten: 39
  • Beiträge: 1.107
    • http://www.rutscherlebnis.de
Re: Neue Elemente/Effekte für Wasserrutschen
« Antwort #2 am: November 01, 2013, 14:03:40 Nachmittag »
Ich hab dazu sogar mal Konzeptzeichnungen gemacht und ein Layout entworfen. Wenns hier jeman interessiert, kann ich diese mal reinstellen. Mich persönlich würde dieses Konzept jedenfalls viel mehr reizen als Slidewheel & Co.

Hört sich super interessant an, ich wäre definitiv daran interessiert

Offline Slider009

  • Speedslider
  • ***
  • Danke
  • -gegeben: 51
  • -erhalten: 8
  • Beiträge: 158
Re: Neue Elemente/Effekte für Wasserrutschen
« Antwort #3 am: November 01, 2013, 14:41:50 Nachmittag »
Ich auch :)

Ist doch so etwas ähnliches wie die Emotion Slide in Bern, halt nur mit Themingelementen! Supiiii Idee !!!! :)
"Das Leben ist wie ein Master Blaster. Mal geht es hoch, mal geht es runter."

Rutscherlebnis-Community.de

Re: Neue Elemente/Effekte für Wasserrutschen
« Antwort #3 am: November 01, 2013, 14:41:50 Nachmittag »

Offline rutschenfan

  • Frühschwimmer
  • *
  • Danke
  • -gegeben: 2
  • -erhalten: 1
  • Beiträge: 27
  • ich rutsche gerne
Re: Neue Elemente/Effekte für Wasserrutschen
« Antwort #4 am: November 01, 2013, 17:46:10 Nachmittag »
ich auch!!!
ich bin schon gespant.
Lieblingsrutschen:
1 Blizzard Miramar Weinheim
2 Hurrikane loop Miranar Weinheim
3 Typhoon Miramar Weinheim

Offline Flowrider

  • Speedslider
  • ***
  • Danke
  • -gegeben: 4
  • -erhalten: 14
  • Beiträge: 112
Re: Neue Elemente/Effekte für Wasserrutschen
« Antwort #5 am: November 02, 2013, 12:43:00 Nachmittag »
So, jetzt hab ich mal Zeit fürs Einscannen gefunden... ;)

Auf dem ersten Bild links ist die Fassade (Konzept und Artwork) der Panorama-Slide zu sehen. Ein großer Teil der Rutsche wird nämlich in einer geschlossenen Halle verlaufen, damit die Besucher den Streckenverlauf nicht sehen. Lediglich 2 Helixe verlaufen außerhalb. Der Rutschkomplex kann somit einzeln stehend in einem Outdoor-Wasserpark aufgestellt (siehe Artwork) oder an eine besehende Halle in einem Erlebnisbad angegliedert werden, dann ist keine so aufwändige Fassadengestaltung nötig.

Rechts sieht man ein Artwork des Einstiegbereichs der Rutsche: Über eine Wendeltreppe gelangt man zum Einstieg, der als geschlossener Raum aus Stein und Fels gestaltet ist (natürlich gäbe es auch andere Gestaltungmöglichkeiten). Man steigt seitlich in die Rutschrinne ein, dann geht es einen steilen Drop hinunter, durch einen Wasserfall und in die Röhre hinein. Ich habe übrigens auch an einen Reifenlift gedacht, allerdings wäre das nicht zwingend nötig, da es ja nur Einzel- und Doppelreifen gibt.

Auf dem zweiten Bild links ist das angedachte Layout zu sehen. Die Rutsche ist sehr lang, so zwischen 250 und 300m, und vom Start bis zum Ende über 20m hoch (weshalb ein Teil der Rutsche auch unterirdisch liegt). Der Verlauf der Panorama-Slide besteht aus:
- Startdrop
- Rechtshelix
- S-Kurve/ Schleuderkurve
- Linkshelix
- 1. Panoramaraum
- Rechtshelix
- 2. Panoramaraum
- Linkshelix
- 3. Panoramaraum (ab hier verläuft die Rutsche unterirdisch weiter)
- Rechskurve mit anschließendem Drop
- Linkshelix
- Auslaufbecken
Die Röhrenabschnitte sind mit vielen Licht- und Wassereffekten ausgestattet, der letzte Kurventeil bleibt jedoch komplett dunkel.

Auf dem zweiten Bild rechts sind zwei Gestaltungsmöglichkeiten für die Themen- bzw. Panoramaräume abgebildet. Der erste Raum hat eine Dschungelgestaltung und ist mit einem Wasserregen von der Decke ausgestattet. Beim zweiten Raum fährt man zwischen zwei Wasserfällen hindurh und verschwindet schließlich in einer Grotte.
Ich habe noch mehr Panoramaräume entworfen, die sind aber nicht so gut gelungen. Ich dachte dabei an Motive wie Bergbau, Eishöhle etc...

Ja, das wars fürs Erste. Wenn jemand noch Fragen (oder auch Lob und Kritik) hat, darf er diese gern stellen. Neue Ideen wären auch geil!  :)

Offline Al2000

  • Speedslider
  • ***
  • Danke
  • -gegeben: 14
  • -erhalten: 12
  • Beiträge: 184
Re: Neue Elemente/Effekte für Wasserrutschen
« Antwort #6 am: November 02, 2013, 13:08:42 Nachmittag »
Das ist ja der Hammer!  ???
Die Idee ist gut, die Umsetzung noch viel, viel besser. Super gezeichnet, tolles Layout, gut beschrieben...
Respekt und ein grosses Lob von mir!

YOUTUBE-KANAL: OnSlide
--> https://www.youtube.com/channel/UC3a4kZJQd2oQBRKROga08_A/videos


Lieblingsbad: Siam Park
Lieblingsrutsche: Kinnaree

Offline Slider009

  • Speedslider
  • ***
  • Danke
  • -gegeben: 51
  • -erhalten: 8
  • Beiträge: 158
Re: Neue Elemente/Effekte für Wasserrutschen
« Antwort #7 am: November 02, 2013, 13:43:04 Nachmittag »
Schreib mal einen Rutschenhersteller an und frage wie er die Idee findet ;) GEIL!!!!! Wäre doch theoretisch etwas für den "durchgethemten" Europapark :)
"Das Leben ist wie ein Master Blaster. Mal geht es hoch, mal geht es runter."

Offline Delphino

  • Rutscherlebnis.de Team
  • Master of Slides
  • ******
  • Danke
  • -gegeben: 41
  • -erhalten: 39
  • Beiträge: 1.107
    • http://www.rutscherlebnis.de
Re: Neue Elemente/Effekte für Wasserrutschen
« Antwort #8 am: November 02, 2013, 14:15:31 Nachmittag »
Wow, die Idee ist ja echt mal super! Da könnte man auch eine Art Geisterbahn drauß machen, jenachdem, was für Gruselelemente in den Räumen platziert werden. Ich denke auch grad an diese schießenden Aliens aus dem Kristall Palm Beach Stein, welche am Anfang stehen - sowas wäre mit Sensoren ja auch machbar. So ein Raum bietet da ja jede Menge Platz.

Apropos Platz: hier sehe ich das größte Problem, denn sowas wie dein Vorschlag ist nur was für Neubauten und nicht als Anbau an bestehende Rutschen möglich. Aber für neu geplante Bäder wäre sowas definitiv eine Option!
Probleme sehe ich da eher in Kleinigkeiten wie z.B., dass Rutscher anhalten und sich in die Szenerie stellen (wenn die Rutsche offen ist und nicht als Glaselement durch den Raum führt oder mittels eines "Plexiglaskanals" abgetrennt wird.

Weiterer Vorschlag: kleine "Räume" als Umgebung einer Rutsche im Freien. Also kein komplettes Rutschenhaus sondern nur einzelne Elemente der Rutsche mit einem Kasten umgeben, in welchem sich die Szenerie abspielt. Je nach Anbauten müssen das ja keine "schweren" Räume sein, sodass diese an normale Stützkonstruktionen angebaut werden können, ohne zusätzliche Pfeiler zu setzen. Hoffe ihr versteht wie ich meine ;)

Offline Flowrider

  • Speedslider
  • ***
  • Danke
  • -gegeben: 4
  • -erhalten: 14
  • Beiträge: 112
Re: Neue Elemente/Effekte für Wasserrutschen
« Antwort #9 am: November 02, 2013, 19:50:57 Nachmittag »
Erstmal danke für die geilen Rückmeldungen! ;)

Schreib mal einen Rutschenhersteller an und frage wie er die Idee findet ;)

Das hab ich mir tatsächlich schon überlegt. Das Problem ist, dass dieses Konzept für einen Rutschenhersteller eine ganz normale Reifenrutsche mit Black-Hole-Effekten wäre. Die Themenräume, die Gestaltung und die Fassade würden ja von anderen Baufirmen realisiert werden.

@Delphino:
- Das mit den Aliens ist eine gute Idee. Generell könnte man mit diesem Konzept ganze Themenstorys realisieren.
- Eine Integrierung einer solchen Panorama-Rutsche in einen bestehenden Rutschenturm sehe ich ebenfalls als problematisch an. Vielmehr könnte man die Halle an die Wand eines bestehenden Hallenbads anbauen und eben durch einen Zugang verbinden, also als einzeln stehende Rutschanlage.
- Die Panoramaräume werden mit Sicherheitskameras überwacht und sind auch vom Personal zugänglich (wegen Technik usw). Desweiteren wäre diese Rutsche kein Einzelfall: Es gibt genug Leue, die auch schon in Trichterrutschen, Cone Slides, Tornados und Halfpipes angehalten und somit andere Gäste gefährdet haben. Ich denke, in solchen Fällen muss einfach das zuständige Personal entsprechend durchgreifen.
- Die Idee mit den kleinen einzelnen Räumen wäre natürlich ebenfalls möglich, denn der Bau einer solchen Rutsche passt sich immer den jeweiligen Begebenheiten an. Mein Konzept ist halt noch ein Prototyp und eine Art "Kompaktlösung", da eine solche Halle alle Themenräume, einen Großteil der Rutschröhre, den Treppenaufgang, die Technikräume sowie ein Restaurant beherbergen könnte.

Offline Delphino

  • Rutscherlebnis.de Team
  • Master of Slides
  • ******
  • Danke
  • -gegeben: 41
  • -erhalten: 39
  • Beiträge: 1.107
    • http://www.rutscherlebnis.de
Re: Neue Elemente/Effekte für Wasserrutschen
« Antwort #10 am: November 02, 2013, 21:11:00 Nachmittag »
@Delphino:
- Das mit den Aliens ist eine gute Idee. Generell könnte man mit diesem Konzept ganze Themenstorys realisieren.
- Eine Integrierung einer solchen Panorama-Rutsche in einen bestehenden Rutschenturm sehe ich ebenfalls als problematisch an. Vielmehr könnte man die Halle an die Wand eines bestehenden Hallenbads anbauen und eben durch einen Zugang verbinden, also als einzeln stehende Rutschanlage.
- Die Panoramaräume werden mit Sicherheitskameras überwacht und sind auch vom Personal zugänglich (wegen Technik usw). Desweiteren wäre diese Rutsche kein Einzelfall: Es gibt genug Leue, die auch schon in Trichterrutschen, Cone Slides, Tornados und Halfpipes angehalten und somit andere Gäste gefährdet haben. Ich denke, in solchen Fällen muss einfach das zuständige Personal entsprechend durchgreifen.
- Die Idee mit den kleinen einzelnen Räumen wäre natürlich ebenfalls möglich, denn der Bau einer solchen Rutsche passt sich immer den jeweiligen Begebenheiten an. Mein Konzept ist halt noch ein Prototyp und eine Art "Kompaktlösung", da eine solche Halle alle Themenräume, einen Großteil der Rutschröhre, den Treppenaufgang, die Technikräume sowie ein Restaurant beherbergen könnte.

Klingt alles schlüssig, Rutschen werden ja ohnehin nicht von der Stange produziert sondern immer an die Gegebenheiten angepasst, von daher finden sich da auch sicher Detaillösungen für einzelne Probleme.
Btw... schau mal in deine privaten Mitteilungen, hatte dir da was geschrieben ;)

Offline Bimbino

  • Rutschenprofi
  • *****
  • Danke
  • -gegeben: 17
  • -erhalten: 6
  • Beiträge: 571
Re: Neue Elemente/Effekte für Wasserrutschen
« Antwort #11 am: November 02, 2013, 22:41:44 Nachmittag »
Schicke Zeichnungen und eine geniale Sache. Drei Nummern größer mit 4er Reifen wäre es natürlich nochmal spannender.
Vor allem eine Schneelandschaft, mit Echtem Schnee fände ich noch lustig.

So ab 1.10 solltest du dir das mal anschauen, so wurde das ganze Mobil gelöst. ;) http://youtu.be/y_631kuO-Jg


Was ich auch mal spannend fände wäre eine Hafepipe die nicht offen steht, sondern so verbaut wurde das man knapp unter einer Decke her Rutscht. Würde das Rutschgefühl bestimmt extrem verstärken.

Offline Flowrider

  • Speedslider
  • ***
  • Danke
  • -gegeben: 4
  • -erhalten: 14
  • Beiträge: 112
Re: Neue Elemente/Effekte für Wasserrutschen
« Antwort #12 am: Dezember 19, 2013, 17:35:04 Nachmittag »
Hi Leute
Mir wäre wieder eine neue Idee gekommen. Dabei hab ich mich mal am Rutschensortiment von Hartwigsen/Aquarena bedient:

Die Rutsche ist ein sogenannter "Multi-River". Die Rutsche beginnt in ausreichender Höhe (mind. 16m) mit einem Doppelstart. Es folgt eine offene Crazy-River Strecke mit mehreren Kurven und Richtungswechseln, die schließlich ins erste Zwischenbecken mündet. Von diesem Zwischenbecken führt eine normale Reifenrutschröhre (Durchmesser 1,5m) eins oder zwei Kurven weiter und gelangt schließlich in ein Aqua-Choice-Element, also eine Rutschweiche. Von hier führen zwei Rutschröhren weiter: Die erste Bahn ist eine Black Hole und führt nach einigen Biegungen in ein zweites großes Zwischenbecken. Die zweite Bahn gliedert sich nach einer Kurve abermals in zwei Pfade auf. Der eine Pfad führt mit recht heftigem Gefälle durch einige Kurven und landet dann in einem Flachwasserauslauf im Bad; der andere Pfad führt in das zweite Zwischenbecken. Von diesem Zwischenbecken aus führt ein kurzer Crazy-River Abschnitt zurück ins Bad, wo die Rutsche dann in einen Lazy River einmündet. Dort kann man entweder gleich zum Ausstieg oder noch ein paar Runden auf dem Strömungskanal drehen.
Berutscht wird das Ganze mit Einzel- und Doppelreifen. ;)

Offline Bimbino

  • Rutschenprofi
  • *****
  • Danke
  • -gegeben: 17
  • -erhalten: 6
  • Beiträge: 571
Re: Neue Elemente/Effekte für Wasserrutschen
« Antwort #13 am: Juli 21, 2016, 17:32:31 Nachmittag »
Nach dem wir zurzeit im Aqualand Thread über die Racingrutsche sprechen, die einem fast aus der Bahn werfen soll. Dachte ich mir dieses Thread mal wieder auszukramen und zu ergänzen.

Wäre nicht genau das auch mal reizvoll, ein Rutschenende so zu bauen, dass man einen Abgang in der Kurve machen kann und weich landet?
Natürlich nur so, dass man sich schon anstrengen muss gut auf Tempo zu kommen.
Oder sogar im besagten Racer. Mit der Folge, dass man sich aus dem Rennen schießen kann.

Offline AquaSlider

  • Master of Slides
  • ******
  • Danke
  • -gegeben: 20
  • -erhalten: 20
  • Beiträge: 1.031
  • Österreichischer Rutschenfreak ;-)
    • Super Mario Forum
Re: Neue Elemente/Effekte für Wasserrutschen
« Antwort #14 am: Juli 21, 2016, 18:49:45 Nachmittag »
So etwas ähnliches habe ich auch schon überlegt, und zwar vor allem bei hangverlegten Rutschen.
Ich habe mir das so vorgestellt, dass die Seitenwand der Rutsche in einer Kurve keine Schwallblende hat, sondern stattdessen "sanft" in die Waagerechte übergeht (am besten mit zusätzlicher Bewässerung), sodass ein Rutscher, der zu schnell ist und in der Kurve zu stark aufschaukelt, einfach aus der Bahn "hinausrutscht". Man könnte dann z.B. ein Zwischenbecken für die "Rausgeflogenen" machen, wovon dann eine andere Rutsche abgeht oder sogar einen (entsprechend langgezogenen und kurvig ausgeführten)  Sofaauslauf in ein normales Schwimmbecken. Falls, je nach Layout der Rutsche, ein Rutscher auch mal schwungvoller aus der Bahn fliegen könnte, könnte man auch Folie wie am Ende von Schanzenrutschen anstatt von GFK oder gar modelliertem Beton verwenden.

Beim Racer gibt es das Problem, dass nicht beide Bahnen gleichzeitig die Möglichkeit zum "rausfliegen" bieten können, da der Rutscher auf der inneren Bahn in die äußere Bahn fliegen würde, was durchaus schmerzhaft sein kann. Andererseits wären versetzte "Ausgänge" unfair, ähnlich wie ungleichlange Bahnen ^^
« Letzte Änderung: Juli 21, 2016, 18:52:54 Nachmittag von AquaSlider »
Favoriten:
1. Stukas @ Caneva
2. L2 @ Wörgl
3. Twin Peaks @ Caneva
4. Screamer @ Splashdown Poole
5. Kinnaree @ Siam Park
Rutschen-Count: 204

I'm a waterslide junkie! See I like to slide the slide, see I like to loop the Aqualoop ;)