imagelogin

Autor Thema: Zählweise bei Racer Rutschen  (Gelesen 149 mal)

Offline Leintal

  • Rutschenfreak
  • ****
  • Danke
  • -gegeben: 1
  • -erhalten: 11
  • Beiträge: 290
Zählweise bei Racer Rutschen
« am: September 11, 2018, 01:14:52 Vormittag »
Hallo,

wie zählt man/ihr Racer Rutschen, wo zwei oder drei Personen gegeneinander Rutschen können? Also z.B. Body2Racer, Aqua Matsch, oder Racer Slider. Wenn jede Spur eine eigene Röhre, oder streckenweise eine eigene Röhre hat, zähle ich jede Spur als eine Rutsche, wenn es aber zwei oder drei Spuren komplett in einer Röhre hat, wie z.B. in Plettenberg beim Racer Slider, sind das dann auch 2 oder 3 Rutschen??
Bisher 34 Bäder mit 133 Rutschen (August 2018).
Zuletzt Aquadrom Hockenheim mit Freibad (2 tolle Rutschen, viele Becken, Wellenfreibad!)

Rutscherlebnis-Community.de

Zählweise bei Racer Rutschen
« am: September 11, 2018, 01:14:52 Vormittag »

Offline Sternschnuppe

  • Rutscherlebnis.de Team
  • Speedslider
  • ******
  • Danke
  • -gegeben: 0
  • -erhalten: 5
  • Beiträge: 176
Re: Zählweise bei Racer Rutschen
« Antwort #1 am: September 11, 2018, 09:47:12 Vormittag »
Für uns ist es dann trotzdem nur eine Rutsche. Die Bäder zählen oft jede Spur als einzelne Rutsche. Das lohnt sich fürs Marketing. Da schreiben die schon vor dem Eingang die Anzahl der Rutschen hin und so sieht es für die besser aus. Im AquaMagis ist das auch der Fall.

Offline Hawkeye

  • Speedslider
  • ***
  • Danke
  • -gegeben: 3
  • -erhalten: 8
  • Beiträge: 137
Re: Zählweise bei Racer Rutschen
« Antwort #2 am: September 11, 2018, 09:53:21 Vormittag »
Schwer zu beantworten. Die Magic Twice Anlagen in Köln und in Freital (Sachsen ) würde ich zB als eine Rutsche zählen da man hier ja nur durch den Steg in der Mitte getrennt ist. Auch die Body2Racer Rutschen wie zB im Nordostbad oder in Gütersloh würde ich ebenfalls als eine zählen. Auch wenn diese jeweils getrennt starten besteht der größte Teil, also die meisten Rutschmeter aus einem Teil.  Der Großteil der Daylighteffekte sind auf beiden Bahnen gleich bis auf farbliche Unterschiede, also linke Bahn zB Rot mit weißen Daylightringen, rechts schwarz mit weißen Daylightringen, im nächsten Segment ist es dann andersrum. Worauf ich hinaus will ist das es hier rein optisch egal ist auf welcher Seite man rutscht. Bis auf die ersten paar Meter ( die eine transluzent, die andere als Black Hole mit Daylightringen ) gibt es halt keine großen Unterschiede. Auch was den Verlauf der ersten Meter angeht sind das ja nur geringfügige Unterschiede um Längenunteschiede auszugleichen. Von daher = 1 Rutsche. 

Anders wiederum sehe ich die Stargate im Palm Beach. Das sind für mich 3 Rutschen weil jede Röhre für sich alleine steht, bis auf die paar Meter wo man sich durchs Plexiglas sehen kann. Aber jede Bahn hat ihre eigene Gestaltung, die erste ist einfach nur transluzent, die zweite ist eine Black Hole mit Daylight Effekten und die dritte ist eine White Hole. Von daher rein optisch schon 3 völlig unterschiedliche Rutschen.
Die Galaxy Mattenrutschen würde ich ebenso als 4 Rutschen zählen weil die Unterschiede in den Anfangsjumps bei jeder Bahn ein anderes Rutschgefühl hervorruft.
Und die Super G im Säntispark zähle ich ebenfalls als 2 Rutschen, zwar ist der Verlauf größtenteils gleich, aber auch teilweise spiegelverkehrt, gehts bei dem einen in eine Rechtshelix, ist es auf der anderen Seite anders rum.

Bescheuert finde ich es aber wenn gerade die Kinder Triple Slides als 3 verschiedene Rutschen gezählt werden ( Plettenberg ) . Bei der Racer Slide ( für mich auch nur eine Rutsche ) könnte ich das ja noch verstehen, aber doch nicht bei einer Triple Slide mit einer Länge von 5m.

Wenn ein Schwimmbad auf seiner Seite schreibt "wir haben 10 Rutsche" und man kommt an und es handelt sich um eine Breitwellenrutsche mit 10 Bahnen ( diese Anlagen in ausländischen Rutschenparks zB ) dann ist das für Besucher verwirrend. für mich ist eine Racer Slide eine Anlage bei der ich weiß das sie aus 2 ( Center Parc Ardenne oder so ) bis 3 Bahnen besteht. Das Aquamagis hatte ja damit geworben 12 veschiedene Rutschen zu haben, 3 davon waren die Triple Slide  ::) Mittlerweile wird nicht mehr mit einer konktreten Zahl beworben, sonder zählt "nur" die einzelnen Rutschen auf. Ich käme mir verarscht vor wenn man schreiben würde 14 Rutschen und dann sind es doch "nur" 9 ( - 2 bei der Racer Slide und - 3 bei der Triple Slide, sowas zählt nicht )

Ich sehe gerade : viel Geschreibsel für eine eigentlich kurze Frage..... ;) Aber so sehe ich es zumindest.
« Letzte Änderung: September 11, 2018, 10:33:05 Vormittag von Hawkeye »

Online Otto

  • Rutschenprofi
  • *****
  • Danke
  • -gegeben: 29
  • -erhalten: 24
  • Beiträge: 405
  • Mecklenburgisch-tschechischer Rutscher
Re: Zählweise bei Racer Rutschen
« Antwort #3 am: September 12, 2018, 19:52:25 Nachmittag »
Damit sie als mehrere Rutschen gezählt werden, sollten Rutschen entweder deutlich verschiedene Effekte oder einen anderen Verlauf haben. Einfach nur spiegelverkehrte Rutschen zähle ich auch Rutschen mit gleichem Verlauf - das Rutscherlebnis ist doch eigentlich trotzdem dassselbe.

Ein Bad, das auch sehr großzügig Rutschen zählt, ist das Aqualand Moravia. Mal werden 20 (keine Ahnung, wie die darauf kommen) und mal 16 (mit den einzelnen Bahnen der Multislides) Rutschen genannt. In Wirklichkeit sind es 13.

Das andere Extrem gibt es allerdings auch - mediterrane Outdoor-Wasserparks untertreiben häufig und fassen mehrere verschiedene Rutschen, die nebeneinander stehen und zum selben Typ gehören, unter einem Namen zusammen, und zählen das dann auch nur als eine Attraktion, zum Beispiel Frozen Bob im Caneva.
Heimbad: Eiswiese Göttingen
Lieblingsbäder: Caneva, Miramar, Aquamagis
Rutschen-Count: 282
Lieblingsrutschentypen: Looping, Wildbach, Plumpstrichter
Lieblingsrutschen: Grüner Hai, Blauer Wal, Hurricane Loop, Stukas, Scary Falls, U-Wave, Obertshausener Trichter, Prager Divoká Řeka, Pink Jump

Rutscherlebnis-Community.de

Re: Zählweise bei Racer Rutschen
« Antwort #3 am: September 12, 2018, 19:52:25 Nachmittag »