login

Autor Thema: VR auf Wasserrutschen  (Gelesen 221 mal)

Offline Bimbino

  • Rutschenprofi
  • *****
  • Danke
  • -gegeben: 17
  • -erhalten: 5
  • Beiträge: 559
VR auf Wasserrutschen
« am: März 29, 2017, 23:05:40 Nachmittag »
Wie man hier lesen kann, wird gerade bei der Therme Erding wohl Virtual Reality auf Wasserrutschen getestet, in Kooperation mit Wiegand.
https://www.coasterfriends.de/forum/24-top-news/802-therme-erding-setzt-auf-vr.html

Getestet und versucht werden soll es auf der Space Glider, plan der Einführung ist 2018.

Auf Facebook gibt es auch schon etwas.
https://www.facebook.com/ThermeErding/photos/a.152526949473.113069.70024739473/10155301823734474/?type=3&theater

Wiegand hat es auf seinen Kanälen auch schon veröffentlicht, aber dort gibt es bisher nicht mehr Informationen.
Mich würde vor allem interessieren ob sie selber einen an Board haben der das System entwickelt oder ob eine weitere Firma dort mit arbeitet.

Letztes Jahr wurde von einem Hersteller/Entwickler aus dem Segment VR auf der EAS für solch eine Idee geworben.
Leider habe ich damals keinen gefunden der mir mehr dazu sagen konnte. Gehe jedoch nicht davon aus, dass dies die ist.

Ich stehe dem ganzen skeptisch gegenüber, da ich bisher eigentlich nur eine wirklich gute Erfahrung mit VR hatte. Reagiere stark auf nicht passenden Bildern zum Auge.
Bin aber für alles offen und gebe dem System eine Chance.
Was denkt ihr?


Rutscherlebnis-Community.de

VR auf Wasserrutschen
« am: März 29, 2017, 23:05:40 Nachmittag »

Offline tuberides1

  • Julian Tschech
  • Global Moderator
  • Master of Slides
  • *****
  • Danke
  • -gegeben: 8
  • -erhalten: 31
  • Beiträge: 1.333
  • Just slide!
    • http://www.tuberides.de
Re: VR auf Wasserrutschen
« Antwort #1 am: März 30, 2017, 10:21:04 Vormittag »
Ich bin eigentlich auch kein VR-Fan, die Technik finde ich aktuell einfach noch nicht ausgereift, vor allem was die Auflösung angeht. Finde die Idee aber spannend und werde die ganze Angelegenheit natürlich testen, wenn alles fertig ist. Finde den Space Glider allgemein eine gute Wahl, da man dort ja auch bergauf rutscht und sich der Reifen auch mal dreht - das ist für so ein VR-Szenario natürlich genial.

Was mich am allermeisten interessiert, ist die Tatsache, wie die Brille bzw. die Software die Position in der Rutsche bestimmt. Bei einer VR-Achterbahn ist das Ganze einfach - da wird einfach ein vorgefertigtes Video abgespielt, welches auf den Streckenverlauf abgestimmt ist, und jede Fahrt dauert exakt gleich lang. Bei einer Rutsche ist das nicht so, von daher bin ich sehr gespannt, wie das gelöst wird.

Bin auch gespannt, für welche Brille man sich letztendlich entscheidet, diese müssen ja auch wasserdicht sein. Ich gehe ja derzeit von einer Smartphone-Lösung (z.B. Samsung Gear VR) aus, die sind relativ preiswert, haben eine halbwegs vernünftige Auflösung und sind mit ein paar Handgriffen auch gegen Spritzwasser geschützt. Aber es wird sich zeigen.
"Im Spiegel des Wassers erkennt man sein Gesicht, und im Spiegel seiner Gedanken erkennt der Mensch sich selbst."

http://www.tuberides.de
Deutschlands größte Rutschen-Seite!
Weltweit größte Rutschen-Onride-Plattform!

Offline Bimbino

  • Rutschenprofi
  • *****
  • Danke
  • -gegeben: 17
  • -erhalten: 5
  • Beiträge: 559
Re: VR auf Wasserrutschen
« Antwort #2 am: März 30, 2017, 17:39:17 Nachmittag »
Mit der Wasserdichtigkeit habe ich die wenigsten Bedenken. Da gibt es mittlerweile so viel Lösungen und Möglichkeiten.

Das Tracking System wird vorallem interessant. Das denke ich auch.
Könnte mir vorstellen, dass an der Bahn entlang immer wieder Punkte hängen, die die Brille auslesen kann. Wenn man dann auf diesen Punkt schaut wird entsprechend eine Landschaft angezeigt in der Brille. Diese Punkte gehen vom Feld her in einander über und so hangelt sich die Brille dann durch die ganze Rutsche.

Offline Otto Normalrutscher

  • Rutschenfreak
  • ****
  • Danke
  • -gegeben: 27
  • -erhalten: 18
  • Beiträge: 286
  • Mecklenburgisch-tschechischer Rutscher
Re: VR auf Wasserrutschen
« Antwort #3 am: April 24, 2017, 09:25:28 Vormittag »
Bei einer Wasserrutsche sollte der Film dann auch irgendwas mit Wasser zu tun haben, eine Bootsfahrt oder so etwas. Dann fügen sich auch Spritzwasser und das Rutschgefühl besser ein.
VR kenne ich bis jetzt nur aus dem Europapark. Mich hat dort gestört, dass die Filme so unecht wirken, wie einfacher Zeichentrick. Echte Filmaufnahmen oder realistische Animationen würden mich mehr ansprechen.
Heimbad: Hansedom Stralsund
Lieblingsbad: Caneva Lazise
Rutschen-Count: 168
Lieblingsrutschentypen: Looping, Wildbach, Plumpstrichter
Lieblingsrutschen: Stukas, Spacemaker, Scary Falls, Pegasus II, U-Wave, Obertshausener Trichter, Prager Divoká Řeka

Rutscherlebnis-Community.de

Re: VR auf Wasserrutschen
« Antwort #3 am: April 24, 2017, 09:25:28 Vormittag »

Offline Bimbino

  • Rutschenprofi
  • *****
  • Danke
  • -gegeben: 17
  • -erhalten: 5
  • Beiträge: 559
Re: VR auf Wasserrutschen
« Antwort #4 am: April 24, 2017, 17:26:42 Nachmittag »
Geht es bei VR nicht gerade darum die Leute in eine andere Welt zu versetzten?