login

Autor Thema: Caneva Park Lazise (I) am 16.08.2017  (Gelesen 261 mal)

Offline Slider009

  • Speedslider
  • ***
  • Danke
  • -gegeben: 52
  • -erhalten: 9
  • Beiträge: 168
Caneva Park Lazise (I) am 16.08.2017
« am: August 31, 2017, 18:48:05 Nachmittag »
Hallo,

heute möchte ich euch von meinem Besuch des Caneva Wasserparks in Lazise in Italien berichten.
Im Rahmen des Sommerurlaubs in Italien besuchte ich das Gardaland, die Movieland Studios und den Caneva Wasserpark, welcher den Anfang machte!

Großartig Bilder habe ich leider nicht, da ich mein Handy nicht mitgenommen hatte. Ich habe bei meinem Besuch des benachbarten Movielands versucht, ein paar Schnappschüsse vom Wasserpark machen zu können. Allerdings nur mit meiner Handy Kamera!



Pünktlich um 10 Uhr stürmen hier alle Leute in den Park. Wie bei einem Freizeitpark!
Der Caneva Park war mein erster richtiger Outdoor Wasserpark …

Für die Schließfächer muss man 5€ für den ganzen Tag zahlen. Man geht zu einem der Terminals, die sich zwischen den Schließfächern befinden, gibt dem Automat die 5€, legt einen sechsstelligen Geheimcode fest und bekommt dann einen Schrank zugeteilt. Mit der Kombination Schranknummer + Geheimcode kann man dann jederzeit den Schrank wieder öffnen und wieder schließen.


Die erste Rutsche die ich ansteuerte waren die beiden Black Holes.
Noch komplett ohne Wartezeit einen Reifen geschnappt und den Weg durch den halben Park angetreten. Oben endlich angekommen dann für einer der beiden Seiten entschieden.
Der Lifeguard gibt einem (wie bei fast jeder Rutsche im Park) ein Signal und man darf losrutschen.
Beide Rutschen sind ziemlich dunkel und haben zwischendrin jeweils zwei fette Jumps. Man wird recht schnell, durch einen Wasserfall dann allerdings leider wieder etwas ausgebremst. Der Durchmesser der Röhre ändert sich während der Rutschpartie.
Alles in allem zwei gute Reifenrutschen!

Die nächste Rutsche war mein Highlight im Park und stellte für mich eine kleine Herausforderung dar: Twin Peaks! Das Problem war, dass ich alleine im Park war, man für diese Rutsche allerdings einen Doppelreifen benötigt in welchem auch zwingend zwei Personen sitzen müssen. Heißt also, ich musste mir eine andere Person suchen!
Glücklicherweise gelang mir das nach kurzer Zeit dann auch und nach nur ganz kurzer Wartezeit konnten wir mit dem Reifen den Weg nach oben wagen. Aus einer für eine Reifenrutsche ungewöhnlich hohen Höhe wird man hier übertrieben steil bergab geschickt. Ich dachte echt wir fliegen aus der Rusche! Also geflogen sind wir ja schon, denn Kontakt zur Rutsche hatten wir während der gesamten Abfahrt nicht …
Danach folgt noch eine Art “Airtime-Hill“ bevor die Rutsche dann endet.
Und ich muss ganz ehrlich sagen: Von bisher 201 verschiedenen gerutschen Wasserrutschen war das die BESTE!
Ich hätte niemals gedacht das eine Reifenrutsche mal meine Lieblingsrutsche wird, aber es ist tatsächlich passiert! Diesen Moment bei der Abfahrt habe ich bei bisher noch keiner anderen Wasserrutsche erlebt. Total krank und einfach nur geil!
Leider blieb es bei diesem einen Rutsch auf diesem Spaßgerät.




Als nächstes folgte der Crazy River. Da ich schon im Vorfeld wusste dass die Wartezeiten hier sehr hoch sein können wollte ich diese Rutsche möglichst schnell gemacht haben. Es war auch noch nicht 11 Uhr! Ich gehe in den Wartebereich rein und … stehe! Der ganze Wartebereich voll! Na gut, dann ist das halt so. Gewartet habe ich geschätzt so zwischen 30 und 40 Minuten. Später standen die Leute noch weit aus dem Wartebereich heraus, da geschätzt etwa 50 Minuten!
Diese Wartezeit ist nur für den Reifen! Hat man diesen muss man erstmal wieder quer durch den Park. Oben angekommen gibt es dann glücklicherweise keine nennenswerte Wartezeit mehr.
Die Rutsche besteht im Prinzip nur aus Zwischenbecken in denen man nicht vorwärts kommt. Auf der einen Seite ärgerlich, auf der anderen brauch man deshalb auch mal gut 10 – 15 min bis man unten ist, die Wartezeit muss sich ja auch lohnen ;)
Insgesamt ganz okay, nur sind die Wartezeiten hier zu hoch.

Generell muss man im Caneva Park mit Wartezeiten rechnen. Bei den beiden Black Holes, und vorallem bei Twin Peaks und dem Crazy River sind diese noch am höchsten (da gibt es auch richtige ZickZack-Wartebereiche). Bis zu 60 Minuten! Bei den ganzen anderen Rutschen bewegen sich die Wartezeiten meistens so zwischen akzeptablen 5 – 20 Minuten!

In der Nähe des Crazy Rivers steht der Frozen Bob. Hierbei handelt es sich um insgesamt 5 Mattenrutschen. Eine davon ist eine Art “Boomerang“ mit Matte; ganz lustig! Die anderen 4 sind “normale“ Mattenrutschen, wenn auch durchaus sehr schnelle und mit einigen Schleuderkurven.
Leider kann ich Mattenrutschen generell nichts abgewinnen. Ich verletzte mich immer bei Mattenrutschen :D, man hat halt nur noch wenig Kontrolle über seinen Rutschvorgang. Ohne Matten hätte mir Frozen Bob sicher mehr Spaß gemacht, denn die Verläufe der Rutschen an sich sind schon richtig gut!
Fans von Mattenrutschen (gibt es ja genug von) werden allerdings durchaus gefallen an dieser Anlage finden können ;)

Zentrall im Park steht ein Vulkan, dieser beherbergt zwei Kamikaze Rutschen. In den Rutschenturm werden immer nur eine gewisse Anzahl an Leuten gelassen, also nicht wundern wenn sich die Warteschlange noch vor dem eigentlichen Wartebereich staut.
Auf den beiden Rutschen wird man doch ziemlich schnell, die Landung ist dabei leider relativ unsanft. Insgesamt aber eine gute Rutsche!

Stündlich explodiert der Vulkan! Dies wird u.a. auch mit Soundeffekten untermalt. Schon sehr cool! Dieses Bild wurde vom Gardasee aus aufgenommen, hier sieht man den Vulkan:




Etwas versteckt liegt Typhoon. Hierbei handelt es sich um eine fünfspurige Wettkampfrutsche. Da die einzelnen Spuren relativ breit ist kann es leich passieren, dass man sich während der Abfahrt dreht. Ob man will oder nicht :D
Ist ganz lustig die Rutsche!

Nebenan steht mit Mini Black eine bzw. genau genommen zwei kleine Mini Black Hole Rutschen. Für kleine sicher ganz nett :)

Nicht weit entfernt findet man eines der heimlichen Highlights des Caneva Parks: Water Jump! Erstmal geht es ziemlich steil abwärts, dann fliegt man im hohen Bogen übers Wasser ins Becken. Hätte nicht gedacht dass es so viel Spaß macht, den Aufprall fand ich auch überhaupt nicht schmerzhaft.
Aufgrund der Tatsache dass die Rutsche hier gleich in zweifacher Ausführung vorhanden ist, ist die Kapazität doch ganz in Ordnung.

Vorbei am Kinderbereich und am Eingang kommt man zur neuesten Rutsche bzw. auch hier Rutschen des Parks! Diese sind im Prinzip zu vergleichen mit Water Jump, nur dass man hier mit Matte rutscht. Die beiden Rutschen heißen Super Splash!
Schon ziemlich krank mit einer Matte bei relativ hoher Geschwindigkeit kopfvoraus in ein Wasserbecken zu stürzen. So richtig mögen tue ich auch diese Rutsche nicht, wird wahrscheinlich dieselben Gründe haben wie bei Frozen Bob! Es ist halt einfach eine Mattenrutsche, denen ich nunmal nicht wirklich viel abgewinnen kann.
Aber eins muss man sagen: Super Splash ist schon was ganz besonderes was es so wahrscheinlich kein zweites mal gibt. Die Gäste hatten auch Gefallen an der Anlage! Ob diese Rutsche in Deutschland durch den TüV gehen würde … :D




Deutlich besser gefallen hat mir da schon die Rutsche nebenan. Bei TriSplash handelt es sich noch so ziemlich um die “normalste“ Rutsche im Park. Drei Spuren nebeneinander, flottes Layout, ausschließlich von links nach rechts und hin und her … es macht einfach nur Spaß! Manchmal schwingt man so stark die Kurven hoch, da denkt man man fliegt raus. Einfach nur genial und für mich die zweitbeste Rutsche im Park!

Das eigentliche Highlight wartet aber noch. Stukas Boom! Die beiden höchsten Körperrutschen Europas, rund 30 Meter hoch! Der Start erfolgt per Fallklappe.
Danach rast man sehr schnell bergab und wird dabei wieder in die waagerechte geleitet. Unten ist das Wasser dann so hart, dass man wirklich das Gefühl hat über Beton zu rutschen. Anscheinend hatte ich die Beine nicht zusammen gelassen und/oder die Körperspannung nicht bis zum Ende halten können, denn ich zog mir durch den harten Aufprall eine kleine “Verletzung“ an den Beinen zu, die Haut war an manchen Stellen etwas aufgeraut ;)
Stukas Boom ist schon eine wahnsinnige Rutsche, vorallem wahnsinnig hoch! Aber so rein vom Spaßfaktor her gibt es da schon bessere Rutschen, es ist halt einfach “nur“ hoch und schnell und leider auch etwas schmerzhaft.


Fazit: Der Caneva Park konnte mich vollends überzeugen! Der Park ist durchgängig wirklich schön thematisiert, die gesamte Anlage ist ziemlich groß und weitläuftig. Rutschenmäßig findet man bei uns in Deutschland nichts vergleichbares. Ich bin mir nicht so wirklich sicher ob alle Rutschen auch bei uns eine Zulassung bekommen würden :D
Kranke Verläufe, was auch gut so ist!

An dem Tag konnte ich insgesamt 21 neue Slide Counts sammeln und habe somit aktuell 201 Slide Counts. Der 200. Slide Count war dabei auf Water Jump!

Tipp: Wenn ihr den Wasserpark besucht, besucht auch noch das Movieland nebenan. Dort gibt es ebenfalls viele sehr gute einzigartige crazy Attraktionen. Vorallem die Kombi-Tickets sind richtig preiswert und lohnen sich!


So sieht der Eingang abends aus.

Damit verabschiede ich mich für jetzt. Danke fürs Lesen!
"Das Leben ist wie ein Master Blaster. Mal geht es hoch, mal geht es runter."

Rutscherlebnis-Community.de

Caneva Park Lazise (I) am 16.08.2017
« am: August 31, 2017, 18:48:05 Nachmittag »

Offline Schwimmbadfan TR

  • tuberides - hier rutscht Deutschland!
  • Global Moderator
  • Master of Slides
  • *****
  • Danke
  • -gegeben: 38
  • -erhalten: 45
  • Beiträge: 1.014
  • tuberides.de
    • tuberides - hier rutscht Deutschland!
Re: Caneva Park Lazise (I) am 16.08.2017
« Antwort #1 am: September 01, 2017, 17:34:41 Nachmittag »
Schöner Bericht :) Wir sind nächste Woche auch mal wieder dort.
tuberides.de - hier rutscht Deutschland

Wasserpark TOP 5

1. Siam Park Tenerife, Spanien
2. Wet 'n Wild Orlando FL, USA
3. Kalahari Resort Pocono Mountains PA, USA
4. Kristall Palm Beach Stein
5. Aqualandia Jesolo, Italien

Offline Otto Normalrutscher

  • Rutschenfreak
  • ****
  • Danke
  • -gegeben: 28
  • -erhalten: 19
  • Beiträge: 310
  • Mecklenburgisch-tschechischer Rutscher
Re: Caneva Park Lazise (I) am 16.08.2017
« Antwort #2 am: September 02, 2017, 11:44:05 Vormittag »
@Slider 009 Wurden die beiden parallelen Anaconda-Freirutschen neben Trisplash für die neue Rutsche abgerissen? Das wäre ja schade. Dann scheint dem Park der Platz auszugehen.
@Schimmbadfan TR Dürft ihr diesmal filmen?
« Letzte Änderung: September 02, 2017, 15:18:21 Nachmittag von Otto Normalrutscher »
Heimbad: Hansedom Stralsund
Lieblingsbäder: Caneva Lazise, Miramar Weinheim
Rutschen-Count: 189
Lieblingsrutschentypen: Looping, Wildbach, Plumpstrichter
Lieblingsrutschen: Grüner Hai, Blauer Wal, Hurricane Loop, Stukas, Spacemaker, Scary Falls, U-Wave, Obertshausener Trichter, Prager Divoká Řeka

Offline Schwimmbadfan TR

  • tuberides - hier rutscht Deutschland!
  • Global Moderator
  • Master of Slides
  • *****
  • Danke
  • -gegeben: 38
  • -erhalten: 45
  • Beiträge: 1.014
  • tuberides.de
    • tuberides - hier rutscht Deutschland!
Re: Caneva Park Lazise (I) am 16.08.2017
« Antwort #3 am: September 02, 2017, 11:52:44 Vormittag »
@Slider 009 Wurden die beiden parallelen Anaconda-Freirutschen neben Trisplash für die neue Rutsche abgerissen? Das ware ja schade. Dem Park scheint der Platz auszugehen.
@Schimmbadfan TR Dürft ihr diesmal filmen?

Ja, diesmal gilt die Genehmigung für alle Rutschen - hoffentlich ;)
tuberides.de - hier rutscht Deutschland

Wasserpark TOP 5

1. Siam Park Tenerife, Spanien
2. Wet 'n Wild Orlando FL, USA
3. Kalahari Resort Pocono Mountains PA, USA
4. Kristall Palm Beach Stein
5. Aqualandia Jesolo, Italien

Rutscherlebnis-Community.de

Re: Caneva Park Lazise (I) am 16.08.2017
« Antwort #3 am: September 02, 2017, 11:52:44 Vormittag »

Offline Slider009

  • Speedslider
  • ***
  • Danke
  • -gegeben: 52
  • -erhalten: 9
  • Beiträge: 168
Re: Caneva Park Lazise (I) am 16.08.2017
« Antwort #4 am: September 02, 2017, 19:29:34 Nachmittag »
Die beiden alten Anaconda Rutschen wurden für den Super Splash leider abgerissen :(
"Das Leben ist wie ein Master Blaster. Mal geht es hoch, mal geht es runter."

Offline AquaSlider

  • Master of Slides
  • ******
  • Danke
  • -gegeben: 20
  • -erhalten: 20
  • Beiträge: 1.038
  • Österreichischer Rutschenfreak ;-)
    • Super Mario Forum
Re: Caneva Park Lazise (I) am 16.08.2017
« Antwort #5 am: September 04, 2017, 13:27:14 Nachmittag »
Danke für den ausführlichen Bericht, Slider009 -  oder soll ich dich lieber Top-Spin nennen? :D
Favoriten:
1. Stukas @ Caneva
2. L2 @ Wörgl
3. Twin Peaks @ Caneva
4. Screamer @ Splashdown Poole
5. Kinnaree @ Siam Park
Rutschen-Count: 204

I'm a waterslide junkie! See I like to slide the slide, see I like to loop the Aqualoop ;)

Offline Slider009

  • Speedslider
  • ***
  • Danke
  • -gegeben: 52
  • -erhalten: 9
  • Beiträge: 168
Re: Caneva Park Lazise (I) am 16.08.2017
« Antwort #6 am: September 05, 2017, 08:12:44 Vormittag »
 ;D
"Das Leben ist wie ein Master Blaster. Mal geht es hoch, mal geht es runter."

Offline Delphino

  • Rutscherlebnis.de Team
  • Master of Slides
  • ******
  • Danke
  • -gegeben: 41
  • -erhalten: 40
  • Beiträge: 1.116
    • http://www.rutscherlebnis.de
Re: Caneva Park Lazise (I) am 16.08.2017
« Antwort #7 am: September 05, 2017, 11:28:43 Vormittag »
Danke für den Bericht, schön geschrieben und nette Eindrücke!

P.S. die höchste Körperrutsche Europas ist mittlerweile die 31 Meter hohe King Khajuna im Costa Caribe Aquatic Park bei Barcelona :)

Offline Jumper

  • Speedslider
  • ***
  • Danke
  • -gegeben: 0
  • -erhalten: 1
  • Beiträge: 116
Re: Caneva Park Lazise (I) am 16.08.2017
« Antwort #8 am: September 06, 2017, 14:32:16 Nachmittag »
Danke für den Bericht, schön geschrieben und nette Eindrücke!

P.S. die höchste Körperrutsche Europas ist mittlerweile die 31 Meter hohe King Khajuna im Costa Caribe Aquatic Park bei Barcelona :)

Ich ging immer davon aus, dass die Anlage im Aqualandia in Benidorm höher ist?

Offline Delphino

  • Rutscherlebnis.de Team
  • Master of Slides
  • ******
  • Danke
  • -gegeben: 41
  • -erhalten: 40
  • Beiträge: 1.116
    • http://www.rutscherlebnis.de
Re: Caneva Park Lazise (I) am 16.08.2017
« Antwort #9 am: September 06, 2017, 22:16:18 Nachmittag »
Danke für den Bericht, schön geschrieben und nette Eindrücke!

P.S. die höchste Körperrutsche Europas ist mittlerweile die 31 Meter hohe King Khajuna im Costa Caribe Aquatic Park bei Barcelona :)

Ich ging immer davon aus, dass die Anlage im Aqualandia in Benidorm höher ist?

Ach richtig, die hatte ich ganz vergessen. Die Verti-Go ist 28 (grüne Rutsche) bzw. 33 Meter (grüne Freefall mit Fallklappe) hoch.