2

Autor Thema: Europa Bad Karlsruhe, 18.7.2014  (Gelesen 2627 mal)

Offline GrünerHai1708

  • Gelegenheitsrutscher
  • **
  • Danke
  • -gegeben: 5
  • -erhalten: 3
  • Beiträge: 98
Europa Bad Karlsruhe, 18.7.2014
« am: Juli 18, 2014, 22:28:47 Nachmittag »
Ja heute war es endlich mal soweit! Mein Wunsch (der seit der Eröffnung 2008 bestand) ins Europabad zu gehen wurde endlich erfüllt! Im Bad angekommen, habe ich als allererstes gekuckt ob das Wasser wirklich so kalt ist wie ich es gesagt bekommen habe. Es war das genaue Gegenteil, es war warm. Die erste rutsche die von mir getestet wurde war die Breitrutsche. Beim ersten rutschen als ich noch ohne Schwung gerutscht bin, wurde ich schon ziemlich durchgeschüttelt. Beim zweiten Vorgang mit Schwung habe ich die Wellen fast überflogen. Die Breitrutsche ist alles in allem recht witzig, aber eher für Kinder. Der nächste Halt war der Wildwasserfluss. Ich muss schon sagen, dass ich ein mulmiges Gefühl hatte. Wenn man sich am Start nur an den Anfang stellt bemerkt man den starken Sog. Ich habe mich dann doch noch hingesetzt und bin im sitzen(!) ohne etwas zu tun auf einmal richtig schnell geworden. Die ersten zwei Kurven waren noch recht sanft. Aber die dritte welche auch die heftigste Kurve ist war einfach nur noch abartig! Ich bin mit einem Mordstempo den Bach runtergerast, habe gesehen wie hoch das Wasser an der Wand hochgeknallt ist und bin dann schließlich selbst gegen die Wand gedonnert (Die Stelle tut immer noch weh!). Die erste Art Weiche habe ich nie erreicht, dafür war die Strömung zu stark. Im ersten Zwischenbecken konnte ich mich gerade noch so halten und wäre fast unter Wasser gezogen worden. Das zweite Zwischenbecken war dann nicht mehr ganz so schlimm. Dann die letzte Strecke war auch recht heftig, die Weiche dort habe ich allerdings benutzen können. Am Auslauf wurde ich dann aber öfter unter Wasser gezogen ^^
Der Wildwasserbach eine echte Spaßmaschine und ich bin ihn neben der Turbo am meisten gerutscht. Danach habe ich mal den Aqua Racer getestet. Dieser hat mir echt gefallen, er war recht zügig, die Kurven waren witzig und durch die blauen Daylight Effekte wirkt es sehr cool. Die Ovalen Abschnitte haben mir am meisten gefallen. Man ist schön hochgeschwungen und man hatte viel Platz. Die Nähte scheinen aber nicht so toll zu sein, oder zumindest sehr rumpelig zu sein, denn ich habe bemerkt wie der Reifen immer ganz kurz ''gerumpelt'' hat. Insgesamt war die Rutsche recht witzig, aber bei weiten nicht so gut wie die zwei Highlights für mich. Danach habe ich mit sehr viel Überwindung meine erste richtige Turborrutsche ausprobiert.

ACHTUNG FLASHBACK:
Meine erste halbwegs Turbo, war im Jungle Aqua Park in Hurghada, Ägypten. Eigentlich darf man dort nur mit Matte oder Reifen rutschen. Da es aber nirgendwo eine Hinweistafel gab, habe ich die Rutsche ausversehen als Bodyslide benutzt. Es war eine Polin Trichterrutsche wie man sie auch im Le Point D'Eau findet. Die Rutsche begann mit einer Gerade in der man beschleunigte, danach folgte eine Kurve die in den Trichter führte. Die Rutsche war zwar zügig, aber G-Kräfte mäßig und Geschwindigkeits mäßig eher lahm. Und die Nähte waren zwar nicht Schmerzhaft, aber dafür seeeehhr rumpelig. Es fühlte sich an als wären es kleine Hügel. Im Trichter hat es etwas am Rücken gezwickt, aber richtig schmerzhaft war es nicht. Also stimmt das schon mal, dass Polin Rutschen in den Südländern besser verfugt sind als hier in Nord und Mitteleuropa.


Genug in der Vergangenheit geschwelgt, weiter gehts. Mit sehr viel Überwindung habe ich mich dann doch in die Startkapsel gestellt. Ich hatte schon ein wenig Angst, es war schließlich meine erste richtige Turbo und erst recht meine erste Rutsche mit Fallklappenstart. Nachdem ich den Knopf gedrückt hatte ging es los: Three, two, one!: Die Pneumatik zischte kurz und dann ''BAMM'' ging die Klappe mit einem lauten Knall auf. Ich merkte nur dass ich falle und mein Bauch kribbelt. Danach habe ich die Augen zumachen müssen und bemerkte nur wie ich durch die Kurve rutsche. Dann bin ich sehr abrupt zum stehen gebracht worden. Schnell ist die Turbo auf alle Fälle! Aber die G-Kräfte sind nicht so stark wie ich in den Berichten gelesen habe. Gut ein oder zweimal habe ich bemerkt wie mein Kopf in der Kurve zur Rutschwand gezogen wurde, aber sonst war es nicht so schlimm. Die Rutsche hat süchtig gemacht! Da heute ja kein Wochenende ist, musste ich fast nie anstehen und bin deshalb mehr als 15 mal gerutscht. Mit der Zeit habe ich auch mal die Augen etwas öffnen können. Ich habe nur gesehen die dunkelrote Streifen (Die Fugen) sehr schnell an mir vorbeigezogen sind, und wie weiße verschwommene Punkte vor meinem Gesicht herumgeflogen sind. Allein der Fallklappenstart war geil! Einmal bin ich so hart im Auslauf angekommen, dass ich vom Boden der Rutsche abgehoben bin, kurz über das Wasser getitscht bin und danach erst angehalten habe.

Fazit: Das Europabad ist einfach ein geniales Schwimmbad. Die Rutschen machen alle Spaß und das Wasser ist angenehm warm. Das Publikum ist im Vergleich zum Freibad in meinem Heimatort sehr sozial und nett gewesen und das Aqua Crossing hat auch sehr viel Spaß gemacht. Die AquaRocket hat einfach nur Suchtpotenzial und ist meine neue Lieblingsrutsche. An der AquaRocket waren alle Rutscher vor und hinter mir sehr nett und waren zum scherzen bereit. Z.B hat jemand (der Julian von Tuberides sehr ähnlich sah) erst gewunken und dann salutiert bevor es bergab ging. Also die Leute bei der AquaRocket waren alle cool und haben bevor sie in den Sturzflug gingen immer wieder kleine Scherze gemacht. Der Preis ist für das recht große Angebot angemessen.
Alles in allem ein sehr gutes Bad!
« Letzte Änderung: Juli 05, 2017, 16:01:46 Nachmittag von GrünerHai1708 »

Rutscherlebnis-Community.de

Europa Bad Karlsruhe, 18.7.2014
« am: Juli 18, 2014, 22:28:47 Nachmittag »

Offline Otto Normalrutscher

  • Rutschenfreak
  • ****
  • Danke
  • -gegeben: 28
  • -erhalten: 19
  • Beiträge: 310
  • Mecklenburgisch-tschechischer Rutscher
Re: Europa Bad Karlsruhe, 18.7.2014
« Antwort #1 am: Juli 19, 2014, 16:43:08 Nachmittag »
Gibts denn auch noch einen Bericht aus dem ägyptischen Bad?
Heimbad: Hansedom Stralsund
Lieblingsbäder: Caneva Lazise, Miramar Weinheim
Rutschen-Count: 189
Lieblingsrutschentypen: Looping, Wildbach, Plumpstrichter
Lieblingsrutschen: Grüner Hai, Blauer Wal, Hurricane Loop, Stukas, Spacemaker, Scary Falls, U-Wave, Obertshausener Trichter, Prager Divoká Řeka

Offline AquaSlider

  • Master of Slides
  • ******
  • Danke
  • -gegeben: 20
  • -erhalten: 20
  • Beiträge: 1.038
  • Österreichischer Rutschenfreak ;-)
    • Super Mario Forum
Re: Europa Bad Karlsruhe, 18.7.2014
« Antwort #2 am: Juli 19, 2014, 17:08:36 Nachmittag »
Danke für den Bericht :)
Favoriten:
1. Stukas @ Caneva
2. L2 @ Wörgl
3. Twin Peaks @ Caneva
4. Screamer @ Splashdown Poole
5. Kinnaree @ Siam Park
Rutschen-Count: 204

I'm a waterslide junkie! See I like to slide the slide, see I like to loop the Aqualoop ;)

Offline GrünerHai1708

  • Gelegenheitsrutscher
  • **
  • Danke
  • -gegeben: 5
  • -erhalten: 3
  • Beiträge: 98
Re: Europa Bad Karlsruhe, 18.7.2014
« Antwort #3 am: Juli 19, 2014, 17:23:41 Nachmittag »
Muss mal kucken wann ich den schreibe, denn der wird sicherlich nicht kurz  ;)

Rutscherlebnis-Community.de

Re: Europa Bad Karlsruhe, 18.7.2014
« Antwort #3 am: Juli 19, 2014, 17:23:41 Nachmittag »

Offline Rider2013

  • Rutschenfreak
  • ****
  • Danke
  • -gegeben: 37
  • -erhalten: 16
  • Beiträge: 322
  • Das Beste ist die Wasserrutsche
Re: Europa Bad Karlsruhe, 18.7.2014
« Antwort #4 am: Juli 19, 2014, 17:33:04 Nachmittag »

Erstmal vielen Dank für den schönen Bericht :)!

Gibts denn auch noch einen Bericht aus dem ägyptischen Bad?

Einen Bericht kann ich zwar nicht liefern da ich noch nicht da war ;),ich habe aber ein paar Bilder herausgesucht


Definitiv ein schönes Bad!Schade dass es so weit weg ist. :'(



"Auch Quellen und Brunnen versiegen, wenn man zu oft und zu viel aus ihnen schöpft."

Demosthenes

Offline GrünerHai1708

  • Gelegenheitsrutscher
  • **
  • Danke
  • -gegeben: 5
  • -erhalten: 3
  • Beiträge: 98
Re: Europa Bad Karlsruhe, 18.7.2014
« Antwort #5 am: Juli 19, 2014, 18:20:07 Nachmittag »
Das gute ist, dass man keine Polin Qualität am Rücken zu spüren bekommt, weil Matten oder Reifen Pflicht sind. Aber der Trichter war definitiv besser als der in Belgien verarbeitet  :)

Offline Otto Normalrutscher

  • Rutschenfreak
  • ****
  • Danke
  • -gegeben: 28
  • -erhalten: 19
  • Beiträge: 310
  • Mecklenburgisch-tschechischer Rutscher
Re: Europa Bad Karlsruhe, 18.7.2014
« Antwort #6 am: April 24, 2017, 10:00:04 Vormittag »
Die Abstimmung um die neue Rutsche Green Viper ist schon etwas her, jetzt habe ich sie mir endlich auch mal angesehen. Hier also noch ein paar Ergänzungen zu dem, was auf http://tuberides.de/report.php?id=137 steht.
Grundsätzlich: Tolles Ding, die neue Rutsche. Touchpoints, Wasserfälle, Infinity Jump und das praktische Fotosystem - hat mir alles sehr gefallen.
Im leichten Schwierigkeitsgrad sieht man beim Jump eine friedliche Unterwasserlandschaft, im mittleren einen Endlosspiegel und im schweren einen Hai, der auf einen zuschwimmt und sein Maul öffnet.
Was aber komplett untergeht, ist die Musik. Lärm und Hall des Bades (bei einem Besuch unter der Woche) sorgen dafür, dass vor und in der Rutsche aus der Musik nur noch ein vages Dröhnen übrigbleibt, das auf Dauer eher nervt. Gegen Abend wurde es etwas leerer und ich konnte die Melodie ein wenig erahnen - aber nur, weil ich sie schon aus dem Video kannte und mich darauf konzentriert habe. Um den Soundtrack richtig zu erleben, müsste man schon ganz allein im Bad sein.
Außerdem ziepen die Nähte im Kegel ein ganz klein wenig.
Weitere Lob- und Kritikpunkte:
+Die Gestaltung mit Licht und bunten Fliesen im Bad- und Saunabereich hat mir gefallen.
+Es gibt ein paar ziemlich originelle mittelalterliche Saunen, die Druiden- und Excalibur-Sauna.
+Wildbach und AquaRacer sind prima. Die Breitrutsche ist für Kinder nett. (Für größere Menschen sind die Stufen etwas zu klein und hubbelig.)
-Der Rutschenturm hat Parkhaus-Flair.
-Der Starbereich der AquaRocket ist kalt und stinkt nach Urin.
-Auf der AquaRocket scheuert man teilweise unangenehm über trockene Rutschfläche. (Macht aber trotzdem süchtig.)
-Der AquaCross-Parcours ist ja eine schöne Idee, aber viel zu selten in Betrieb.
« Letzte Änderung: April 24, 2017, 10:29:18 Vormittag von Otto Normalrutscher »
Heimbad: Hansedom Stralsund
Lieblingsbäder: Caneva Lazise, Miramar Weinheim
Rutschen-Count: 189
Lieblingsrutschentypen: Looping, Wildbach, Plumpstrichter
Lieblingsrutschen: Grüner Hai, Blauer Wal, Hurricane Loop, Stukas, Spacemaker, Scary Falls, U-Wave, Obertshausener Trichter, Prager Divoká Řeka

Offline Hawkeye

  • Rutschfan
  • **
  • Danke
  • -gegeben: 3
  • -erhalten: 3
  • Beiträge: 34
Re: Europa Bad Karlsruhe, 18.7.2014
« Antwort #7 am: Mai 31, 2017, 18:17:17 Nachmittag »
Ich kopiere mal meinen Bericht vom 7.5.17 von Tunesiers.de hier rein:

Guten,

gestern mit meiner Frau von der Mosel aus ins 216km entfernte Europabad gefahren. Vom Parkhaus ( 3€ pro Tag als Badegast ) sind es nur wenige Meter bis zum Bad. Hier gabs erstmal eine Schlange bis nach draußen, sodass wir 15 min. warten mussten bis wir endlich das Drehkreuz passieren konnten.

Das mit den Chipcoins fanden wir weniger gut. Man bekommt am Eingang nur einen Chip, nicht so einen der fest ins Armband integriert ist wie man es zB. aus den Wundbändern kennt. Kann mir gut vorstellen das so manchen Leuten dieser Chip in der Umkleide runterfällt und davon rollt ohne das diese es bemerken.

Rein ins Bad und vergebens nach einer Liegemöglichkeit gesucht das alle liegen bereits besetzt waren. Also Tasche ins Regal und auf zu den Rutschen.
Wildwasserbahn : geil, rasant und manchmal auch schmerzhaft. Schmerzhaft weil ich regelmäßig an der gleichen Stelle schön mit dem Hintern auf die Bahn gedonnert wurde. Aber mein Hintern hats überlebt. Ins erste Zwischenbecken haben weder meine Frau noch ich es geschafft. Wartezeiten am Wildwasserfluss trotz der Menschenmenge gleich null.

Beim AquaRacer gab es trotz teils langer Schlange ebenfalls kaum lange Wartezeiten. Das Ding ist echt ein Kapazitätsmonster. Und spaß macht es auch. Schön lang, schöne Effekte. ABER : wieso gibt es, egal wo ich in letzter Zeit hinfahre ( u.a. Plettenberg, Calypso Saarbrücken ) keine Doppelreifen mehr ? Immer nur Einzelreifen, hier wenigstens neben den Vollgummireifen auch die leichten. Trotzdem : keine Doppelreifen : doof.

AquaRocket : 1. geil 2. gute Kapazität, max. Wartezeiten hier wenns hoch kommt 5 Minuten. und 3. einer der wenigen Orte im Rutschturm wo es nicht so dermaßen laut ist. Sobald man die paar Stufen zur AquaRocket empor steigt sind es gefühlt 40 Dezibel leiser. Das Geschrei der Pänz ( Kinder ) ist je nach Deppenfaktor ( je dümmer das Kind desto mehr muss es im Mittelpunkt stehen und daher noch mehr rumbrüllen ) echt nervtötend. Das Gebrüll und Gekreiche waren auch der Grund warum wir die Green Viper nur 2x gerutscht sind und lieber 10-15x auf die AuqaRocket ausgewischen sind.

Green Viper : Mit Ohrstöpsel hätten wir die 15-20 Minuten Wartezeit bestimmt öfters in Kauf genommen, denn die Rutsche ist wirklich der Hammer. Es war unser erster Cone und so intensiv hatten wir uns diesen wirklich nicht vorgestellt. Hätte nicht gedacht das ich so hoch und so oft hin und her schaukele. Richtig geil. Touchpoints beim ersten Rutschgang alle getroffen. Macht richtig fun. Aber wie bereits geschrieben : der Krach. Nach vielleicht 5 Minuten Dauerbeschallung kommt man schnell zu folgendem Gedanken : die AauaRocket ist eine so dermaßen gleichwertige ( zumindest in meinen Augen ), verführerische Alternative, dann lieber noch 5x die, als noch weiter 15 Minuten warten und Gefahr laufen Abends mit Tinnitus da zu hängen.

Soviel zu den Rutschen. Jetzt eher kurz und knapp. Das Bad selber ist schön, trifft aber nicht so wirklich unseren Geschmack. Dieser ist allerdings durch Center Parcs und Badeparadis Titisee und Euskirchen versaut, sodass es für solche Bäder schwer ist uns zu begeistern :-). Das Europabad war uns irgendwie zu geradlinig. Das Calypso Saarbrücken zB wusste uns mit seinen Verwinkelungen und verschiedenen Ebenen zu gefallen.
Für Menschen die Ruhe suchen : bleibt weg. Keine Chance, zumindest im Bad :-) Wir waren aber auch schließlich zum Rutschen da. Und dafür ist das Europabad bestens geeignet. Wenns mal wieder auf unserer Route liegt kommen wir auf jedenfall nochmal vorbei.

Und eine kurze Geschichte zum Schluß : Wir haben ja echt nichts gegen Frauen die Stillen, auch im Schwimmbad, ABER : wenn der Panz ( nach dem Aussehen so ein Thorben-Frederick ) das 3. Lebensjahr deutlich überschritten hat sollte die Frau doch mal dringend einen Arzt aufsuchen. OMG

Für garantiert vorhandene Schriftfehler : sorry! Wurde auf dem Ipad geschrieben.

Grüße
Hawkeye

( falls Interesse besteht hab ich auf tuberides.de noch Berichte zu de Bütt in Willich, Aquamagis Plettenberg, Calypso Saarbrücken, Center Parcs Saarland und Oktopus Siegburg geschrieben, mal als Hawkeye, mal als Heiko )

Offline Sternschnuppe

  • Rutscherlebnis.de Team
  • Speedslider
  • ******
  • Danke
  • -gegeben: 0
  • -erhalten: 4
  • Beiträge: 156
Re: Europa Bad Karlsruhe, 18.7.2014
« Antwort #8 am: Juni 02, 2017, 17:57:19 Nachmittag »
Toller Bericht! Im Europabad waren wir auch schon oft. Immerhin nicht als es voll oder laut war. Wir sind in der Regel unter der Woche in Bädern und auch dann wenn dort keine Ferien sind. Daher war es bei uns Lärm mäßig sehr entspannt. Freut mich das dir die Green Viper so gut gefallen hat, immerhin haben wir mit entschieden wie die Rutsche werden soll. Vielleicht hast du ja Lust die anderen Berichte ins Forum zu stellen. Da würden wir uns sehr freuen! Welche Bäder besuchst du als nächstes?

Offline Hawkeye

  • Rutschfan
  • **
  • Danke
  • -gegeben: 3
  • -erhalten: 3
  • Beiträge: 34
Re: Europa Bad Karlsruhe, 18.7.2014
« Antwort #9 am: Juni 02, 2017, 19:34:44 Nachmittag »
Dann werde ich die Berichte die ich geschrieben habe mal alle am WE rüberkopieren.
Also wenn das Miramar am WE so voll ist werden wir uns das am besten für in der Woche aufheben.

Da meine Frau ein Fernstudium zum Tierheilpraktiker macht werden wir die nächsten 2 Jahre viel unterwegs sein. Da die Praktika meistens 4 Tage dauern fahr ich dann so oft es geht mit und kann dann tagsüber Bäder besuchen. Übernächste Woche gehts nach Bad Bramstedt, da stehen dann die Dünen Therme in St. Peter Ording, Arribar Norderstedt, Entdeckerbad Damp und Holstentherme in kaltenkirchen an. Die Turbo in Scharbeutz sieht mir n bisschen zu krass aus, immer mit Blick auf meinen Bandscheibenvorfall. Und Weisenhäuser Strand reizt mich nicht so.

Im Oktober gehts dann ne Woche nach Nürnberg. Unsere Fewo liegt liegt 6 km von Stein Palm Beach entfernt  :D daneben gehts ins Atlantis Herzogenrauch, Nordostbad neue Body Racer, vielleicht Fürther Mare, Event. Forchheim, und event. Schwäbisch Hall ( ich mag Xtubes mit Aufwärtsstrecke ).

Im Sommer machen wir Urlaub am Schluchsee, da gehts natürlich wieder ins Badeparadies Titisee. Würde ja auch gerne mal in den Säntispark, da schrecken aber die Vignette mit 38,50 und 2x Schweizer Eintrittsverhältnisse ab.

So unser Plan für die nächsten Monate  :)

Offline Sternschnuppe

  • Rutscherlebnis.de Team
  • Speedslider
  • ******
  • Danke
  • -gegeben: 0
  • -erhalten: 4
  • Beiträge: 156
Re: Europa Bad Karlsruhe, 18.7.2014
« Antwort #10 am: Juni 02, 2017, 22:26:53 Nachmittag »
Da habt ihr ja einiges vor. Solltest du noch Bädervorschläge brauchen, kannst du dich gerne auf Rutscherlebnis.de umsehen. Gerne geben wir auch persönlich Tipps für euch! Der Säntispark lohnt sich auf jeden Fall. Die haben alles thematisiert und echt gute Rutschen.