Autor Thema: Palm Beach vs Miramar  (Gelesen 1657 mal)

Offline Bahnschalker

  • Speedslider
  • ***
  • Danke
  • -gegeben: 21
  • -erhalten: 3
  • Beiträge: 227
Palm Beach vs Miramar
« am: Juli 31, 2016, 12:33:34 Nachmittag »
Ich war nun innerhalb einer Woche in beiden Bädern. Daher hier der direkte Vergleich.

Bei den Doppellopongrutschen sehe ich das Palm Beach vorne. Im Miramar gab es keine Musik und die Rutsche im Palm Beach erschien mir schneller. Die Loopings im Miramar sind steiler. Dadurch bremst man ab. Im Palm Beach war der freie Fall intensiver. Im Miramar ist der Hurricane Loop immer geöffnet. Im Palm Beach schließt Pegasus II dagegen unter der Woche für 30 Minuten. Das stört jedoch nicht, weil man in der Zeit auch andere Rutschen nutzen kann.

Auch die Rutschenvielfalt ist im Palm Beach etwas besser. Gut möglich, dass das Miraramar hier aufholt. Im neuen Rutschenturm ist noch viel Platz. Und auch draußen wäre Platz, um weitere Rutsche unterzubringen.

Die Reifen im Palm Beach sind teilweise leichter, hier gibt es verschiedene Modelle in einer, zweier oder drei-Personen-Ausführung. Im Miramar waren weniger Rutschreifen vorhanden. Vorteil Palm Beach.

Von der Gestaltung her punktet das Miramar. Mir gefällt hier nicht, dass man aus den Umkleidekabinen direkt in die Whirlpools gucken kann. Beim Palm Beach finde ich den mittleren Teil (Restaurant und Liegefläche) nicht so schön.

Insgesamt sehe ich das Palm Beach leicht vorne. Der Fairness halber beurteile ich hier nur den Badebereich. Im Saunabereich hat das Miramar den Vorteil, dass man von dort aus in den Waidsee springen kann. Beide Saunabereiche sollen weiter ausgebaut werden.

Ich kann allen nur zu einem Besuch in beiden Bädern raten. Ein Kompliment an die Mitarbeiter in beiden Bädern. Freundlich und Nerven wie Drahtseile. Hervorheben möchte ich den Pegasus II Mitarbeiter, der am Freitag vor einer Woche im Spätdienst mit mir die Hitparade zum Abschuss durchging. Alle 10 Lieder zwischen 21 Uhr und 21.30 Uhr.


Rutscherlebnis-Community.de

Palm Beach vs Miramar
« am: Juli 31, 2016, 12:33:34 Nachmittag »

Offline Bimbino

  • Rutschenkönig
  • ******
  • Danke
  • -gegeben: 23
  • -erhalten: 6
  • Beiträge: 616
Re: Palm Beach vs Miramar
« Antwort #1 am: Juli 31, 2016, 13:58:49 Nachmittag »
Schöne Zusammenstellung.
Es kommt immer darauf an wie man was als Vorteil wertet.
Und da kann genau so das Miramar vorne leigen.

Ich fand die Rutschen im Miramar zum Teil spanender.(Vorallem der alte Rutschturm hat mir begeistert) Ob dort nun 1-2 weniger stehen, macht bei der Menge dann auch nicht den Unterschied. Qualität statt Quantität.

Offline Slider009

  • Speedslider
  • ***
  • Danke
  • -gegeben: 52
  • -erhalten: 9
  • Beiträge: 173
Re: Palm Beach vs Miramar
« Antwort #2 am: Juli 31, 2016, 18:24:45 Nachmittag »
Da sieht man mal wie unterschiedlich Meinungen sind. Ich fand den Doppellooping im Miramar ganz gut, während ich den im Palm Beach nicht so toll fande. Außerdem haben auch mich die beiden alten Rutschen-Klassiker im Miramar wortwörtlich begeistert. Trotzallem würde ich das Palm Beach auf Platz 1, das Aqualand Köln auf Platz 2 und das Miramar auf Platz 3 setzen - nur von den Rutschen her! Aber auch ein seeeehr knappes rennen, insbesondere zwischen Köln und Weinheim kann ich mich eigentlich nicht entscheiden.

Die Kristall Bäder sind aufjeden Fall allesamt TOP Bäder!
« Letzte Änderung: Juli 31, 2016, 18:28:01 Nachmittag von Slider009 »
"Das Leben ist wie ein Master Blaster. Mal geht es hoch, mal geht es runter."

Offline Bahnschalker

  • Speedslider
  • ***
  • Danke
  • -gegeben: 21
  • -erhalten: 3
  • Beiträge: 227
Re: Palm Beach vs Miramar
« Antwort #3 am: Juli 31, 2016, 20:23:20 Nachmittag »
Köln ist für mich keine Reise wert, obwohl es für mich noch der kürzeste Weg ist. Looping und Halfpipe sind vergleichsweise langweilig, wenn man schonmal einen Doppellooping oder die Halfpipe in Titisee gerutscht ist. Die neuen Rutschen bin ich noch nicht gerutscht. Reizen mich aber auch nicht unbedingt zum Besuch.

Was mir in Weinheim auffiel, war ein unglaublich höher Anteil an jungen Besuchern. Im Palm Beach war ein gemischteres Publikum. Das kann aber auch nur eine Momentaufnahme gewesen sein.

Ich hoffe, dass das Palm Beach mittelfristig den alten Rutschenturm mit neuen Rutschen ausrüstet. Das muss keine Verschlechterung sein, siehe Westfalentherme oder Ostseetherme.

Rutscherlebnis-Community.de

Re: Palm Beach vs Miramar
« Antwort #3 am: Juli 31, 2016, 20:23:20 Nachmittag »

Offline Bimbino

  • Rutschenkönig
  • ******
  • Danke
  • -gegeben: 23
  • -erhalten: 6
  • Beiträge: 616
Re: Palm Beach vs Miramar
« Antwort #4 am: Juli 31, 2016, 20:34:21 Nachmittag »
Im Miramar ist der doppel Looping vorallem lahm wenn man vorher die alte Turbo gerutscht ist. Die einem alles nimmt.

Offline Sternschnuppe

  • Rutscherlebnis.de Team
  • Speedslider
  • ******
  • Danke
  • -gegeben: 0
  • -erhalten: 5
  • Beiträge: 178
Re: Palm Beach vs Miramar
« Antwort #5 am: Juli 31, 2016, 22:07:59 Nachmittag »
Der Doppellooping im Palm Beach ist tatsächlich schneller, da er einen 1,5 Meter höheren Start hat, dadurch ist der freie Fall länger. Ich persönlich finde Köln auch nicht so toll, die haben zwar viele Rutschen aber alles in Kleinvormat. Ein kleiner Looping, eine kleine Half-Pipe usw. Nürnberg und Miramar gefallen mir beide gut. Das Miramar ist sowieso unser Stammbad da wir nicht weit weg wohnen. Dort überzeugen auch die alten Rutschen. In Nürnberg finde ich die vielen verschiedenen Rutschentypen toll. Das wird etwas mehr Abwechslung geboten!

Offline Cjunkie

  • Gelegenheitsrutscher
  • **
  • Danke
  • -gegeben: 2
  • -erhalten: 2
  • Beiträge: 59
  • Ich bin ein totaler Wasserrutschenjunkie!!!!!😃
Re: Palm Beach vs Miramar
« Antwort #6 am: Juli 24, 2018, 17:09:10 Nachmittag »
Ich finde auch Palm Beach und Miramar beide Klasse!
Allerdings ist Nürnberg bei mir vorne. Den Doppellooping im Palm Beach finde ich deutlich besser, als den in Weinheim und auch die anderen Rutschen im Palm Beach finde ich insgesamt ein Ticken krasser als die im Miramar.
Der Turbo Blitz ist und bleibt das Highlight im Palm Beach und ist meiner Meinung nach mit dem Grünen Hai im Miramar Deutschlands krasseste Wasserrutsche. Bei den Trichterrutschen gewinnt bei mir allerdings Weinheim, da diese nach dem Trichter noch eine Halfpipe zu bieten hat.
Beides Top Bäder und auf jeden Fall ein Besuch und Rutsch wert!
Köln gefiel mir verhältnesmäßig nicht so gut, da der Looping dort echt lahm und auch die anderen Rutschen meiner Meinung nach langweilig sind.
Wasserrutschenjunkie👍

Favourit Slides:

1.Insano/Beach Park/Brasilien
2.Stukas Boom/Caneva Apuapark/Italien
3.Kilimandscharo/Aldeia das Aguas Park Resorts/Brasilien
4.Captain SpaceMaker/Apualandia/Italien
5.Freefall/Area 47/Tirol

(Alle Fünf Rutschen bereits selbst gerutscht)

Offline Otto

  • Rutschenprofi
  • *****
  • Danke
  • -gegeben: 29
  • -erhalten: 28
  • Beiträge: 411
  • Mecklenburgisch-tschechischer Rutscher
Re: Palm Beach vs Miramar
« Antwort #7 am: Juli 31, 2018, 00:02:34 Vormittag »
Ich finde das Miramar wegen der alten Rutschen besser. Das Palm Beach hat natürlich die größere Quantität und Vielfalt, aber auch Stargate, Transformer und Mars Mission wiegen zusammen den Grünen Hai und Blauen Wal nicht auf.

Die Doppelloopings sind etwas unterschiedlich, aber haben beide was. Im Palm Beach ist er ganz klar schneller, dafür spürt man im Miramar stärker, dass man tatsächlich durch einen Looping rutscht. (Das habe ich in Stein kaum mitbekommen.)

Auch bei der Gestaltung kann ich mich nicht so recht entscheiden: Im Palm Beach sehen die Türme von innen toll aus, im Miramar von außen.
Heimbad: Eiswiese Göttingen
Lieblingsbäder: Miramar, Caneva, Aquamagis
Rutschen-Count: 283
Lieblingsrutschentypen: Looping, Wildbach, Plumpstrichter
Lieblingsrutschen: Stukas, Scary Falls, Hurricane Loop, Obertshausener Trichter, Prager Divoká Řeka, Pink Jump, U-Wave, Grüner Hai, Blauer Wal