login

Autor Thema: Gorges d'Heric  (Gelesen 96 mal)

Offline Otto Normalrutscher

  • Rutschenfreak
  • ****
  • Danke
  • -gegeben: 28
  • -erhalten: 21
  • Beiträge: 324
  • Mecklenburgisch-tschechischer Rutscher
Gorges d'Heric
« am: Oktober 04, 2017, 11:10:54 Vormittag »
In den Schwarzen Bergen im französischen Languedoc liegt eine Schlucht namens Gorges d'Heric, in der man sehr schön baden kann. Eigentlich ist das auch eine Art Erlebnisbad, nur dass die Natur alles selbst gebaut und investiert hat. Deswegen dachte ich, vielleicht findet es ja auch der eine oder andere Rutschenfan hier interessant. Ich kann einen Ausflug zur Schlucht nur empfehlen. Eintritt zahlen muss man nicht, das Parken kostet 3,5 Euro.
Durch die enge Schlucht fließt ein rauschender Fluss, der sich um Felsen und Steine windet, kleine Seen und Wasserfälle bildet. Neben dem Fluss führt ein Wanderweg entlang. Es war recht voll, aber das Tal ist so lang, dass jeder eine Stelle für sich findet. Hat man eine gefunden, steigt man vom Weg hinunter zum Wasser. Dabei muss man manchmal ein wenig klettern.
In Bezug auf die Thematisierung ist die Natur dem Menschen schon einmal ganz klar überlegen.



Und Wasserfallgrotten müssen nicht immer künstlich sein.



Das hier ist das große Sprungbecken der Schlucht. Hier lassen sich junge Menschen von der Musik aus ihren Boxen beschallen und springen vom Wegesrand und von den Felsen ins dunkle Wasser. Das ist echt verdammt hoch. Ich habe mich das nicht getraut. An anderen Stellen stehen jedoch auch niedrigere Felsen zum Springen.



Die wohl schönste Stelle der Schlucht ist der Geaufre du Cerisier (Kirschbaumschlund) mit einem Wasserfall und schattigen Bäumen. Traumhaft!



Alles sehr schön, denkt man sich jetzt vielleicht, aber da fehlt doch etwas. Wie schade, dass in der Natur keine Wasserrutschen wachsen! Oder etwa doch? Mit etwas Fantasie kann man auch kleine, steile Bachläufe (fast schon Wasserfälle) als Rutschen nutzen. Auf diesem Bild sieht man zwei natürliche "Wasserrutschen". Die obere ist recht scharfkantig (quasi schlecht verfugt) und dadurch eher langsam. Die untere rutscht sich angenehmer, da sie mit einem leichten Film rutschiger Algen bewachsen ist. Dafür ist sie recht kurz. Nach einem einzigen lustigen "Jump" plumpst man auch schon in den See. An vielen Stellen in der Schlucht findet man Rutschen, die der unteren auf diesem Bild ähneln.
Trotzdem: Was Wasserrutschen angeht, ist der Mensch der Natur dann doch weit voraus.



Entdeckt habe ich die Schlucht im Buch "Wild Swimming Frankreich", das noch weitere "natürliche Erlebnisbäder" in Frankreich auflistet. Ich habe noch ein paar weitere Badestellen aus dem Buch erkundet, die Gorges d'Heric fand ich jedoch am besten. Man sollte sich jedoch vorher im Internet informieren, ob man dort wirklich noch baden darf, ein paar der im Buch genannten Badestellen sind mittlerweile gesperrt, weil es dort zu viele Unfälle gab.
« Letzte Änderung: Oktober 05, 2017, 09:58:11 Vormittag von Otto Normalrutscher »
Heimbad: Hansedom Stralsund
Lieblingsbäder: Caneva Lazise, Miramar Weinheim
Rutschen-Count: 201
Lieblingsrutschentypen: Looping, Wildbach, Plumpstrichter
Lieblingsrutschen: Grüner Hai, Blauer Wal, Hurricane Loop, Stukas, Spacemaker, Scary Falls, U-Wave, Obertshausener Trichter, Prager Divoká Řeka

Rutscherlebnis-Community.de

Gorges d'Heric
« am: Oktober 04, 2017, 11:10:54 Vormittag »

Offline Delphino

  • Rutscherlebnis.de Team
  • Master of Slides
  • ******
  • Danke
  • -gegeben: 41
  • -erhalten: 41
  • Beiträge: 1.119
    • http://www.rutscherlebnis.de
Re: Gorges d'Heric
« Antwort #1 am: Oktober 04, 2017, 12:19:21 Nachmittag »
Cool, das sieht echt interessant aus. Für Natur-Badefans sicher ein Traum. Wie siehts mit der Wassertemperatur aus? Ist sicher etwas frischer als im beheizten Freibad? ;)

Offline Otto Normalrutscher

  • Rutschenfreak
  • ****
  • Danke
  • -gegeben: 28
  • -erhalten: 21
  • Beiträge: 324
  • Mecklenburgisch-tschechischer Rutscher
Re: Gorges d'Heric
« Antwort #2 am: Oktober 05, 2017, 09:59:21 Vormittag »
Die Temperatur war recht frisch, aber noch nicht eiskalt wie in manchen Bergseen. Bei der Hitze war das recht angenehm.
Heimbad: Hansedom Stralsund
Lieblingsbäder: Caneva Lazise, Miramar Weinheim
Rutschen-Count: 201
Lieblingsrutschentypen: Looping, Wildbach, Plumpstrichter
Lieblingsrutschen: Grüner Hai, Blauer Wal, Hurricane Loop, Stukas, Spacemaker, Scary Falls, U-Wave, Obertshausener Trichter, Prager Divoká Řeka