Autor Thema: Kinderschänder im Miramar gefasst  (Gelesen 759 mal)

Offline Hawkeye

  • Speedslider
  • ***
  • Danke
  • -gegeben: 3
  • -erhalten: 7
  • Beiträge: 130
Kinderschänder im Miramar gefasst
« am: März 07, 2018, 09:46:19 Vormittag »
Ich wusste nicht wo ich es reinstecken sollte, deshalb mach ich einen neuen Thread auf.

Kinderschänder im Miramar Weinheim gefasst, hier der Link.

https://www.bild.de/regional/frankfurt/kindesmissbrauch/miramar-kinderschaender-gefasst-55021786.bild.html

Nicht unbedingt die beste Publicity die man sich als Badbetreiber wünscht, vor allem wenn man dann noch folgendes liest
Zitat
Leider nicht der einzige Vorfall im „Miramar“-Erlebnisbad. Insgesamt wurde von sieben Missbrauchs-Fällen berichtet. Erst im Februar meldete die Polizei aus dem Bad einen ähnlichen Vorfall mit einem 50-Jährigen.

Da fragt man sich immer wieder, wie doof, gestört, krank, usw. können Leute eigentlich sein  ::) >:(

Rutscherlebnis-Community.de

Kinderschänder im Miramar gefasst
« am: März 07, 2018, 09:46:19 Vormittag »

Offline Luke

  • Gelegenheitsrutscher
  • **
  • Danke
  • -gegeben: 5
  • -erhalten: 0
  • Beiträge: 54
Re: Kinderschänder im Miramar gefasst
« Antwort #1 am: März 07, 2018, 20:54:03 Nachmittag »
So etwas macht mich echt sprachlos und wütend zugleich. Unfassbar, auch noch in einem so "großen" Bad wie dem Miramar...

Offline bamito

  • Speedslider
  • ***
  • Danke
  • -gegeben: 1
  • -erhalten: 0
  • Beiträge: 130
Re: Kinderschänder im Miramar gefasst
« Antwort #2 am: März 22, 2018, 00:40:10 Vormittag »
Da sollte die Badführung eigentlich schnell reagieren und das ganze auch transparent. Da bekommt man aktuell wieder den Eindruck, dass das möglichst schnell unter den Teppich gekehrt werden soll.
Rutschen-Count: 37....langsam wird das was :D

Lieblingsrutschen: Cycloon & Blits, Red Star, Black Hole @ Plettenberg

Offline Bahnschalker

  • Speedslider
  • ***
  • Danke
  • -gegeben: 19
  • -erhalten: 3
  • Beiträge: 216
Re: Kinderschänder im Miramar gefasst
« Antwort #3 am: März 28, 2018, 09:35:52 Vormittag »
Leider gibt es weitere unerfreuliche Vorfälle im Miramar.

https://www.rnz.de/nachrichten/bergstrasse_artikel,-weinheim-jetzt-steht-im-miramar-eine-vergewaltigung-im-raum-_arid,347750.html

Schade, dass ein tolles Erlebnisbad für so viele Negativschlagzeilen sorgt. Ich will es keinesfalls verharmlosen. Aber es sind für mich viele Einzelfälle.

Rutscherlebnis-Community.de

Re: Kinderschänder im Miramar gefasst
« Antwort #3 am: März 28, 2018, 09:35:52 Vormittag »

Offline Otto

  • Rutschenfreak
  • ****
  • Danke
  • -gegeben: 29
  • -erhalten: 24
  • Beiträge: 396
  • Mecklenburgisch-tschechischer Rutscher
Re: Kinderschänder im Miramar gefasst
« Antwort #4 am: März 28, 2018, 13:21:14 Nachmittag »
Zumindest wurde der Täter gefasst.

Was müsste sich denn ändern, damit sich das nicht wiederholt? Wahrscheinlich müsste überall jemand vom Personal in unmittelbarer Rufweite sein, auch in kleinen Räumen wie dem Whirlpool-Innenhof. Und wenn das Bad leer ist, müsste erhöhte Aufmerksamkeit gelten.
Aber selbst dann kann das Personal ja erst beim ersten (körperlichen oder verbalen) Übergriff eingreifen, sodass ein Teil der Belästigung schon geschehen ist. Man kann den Menschen ja nicht an der Nasenspitze ablesen, was sie vorhaben.
Es ist merkwürdig, dass sich die Vorfälle speziell in diesem Bad häufen. Wenn zu wenig Personal der Grund ist, hat man aber zumindest schon einen Punkt, wo man ansetzen kann.
Heimbad: Hansedom Stralsund
Lieblingsbäder: Caneva Lazise, Miramar Weinheim
Rutschen-Count: 268
Lieblingsrutschentypen: Looping, Wildbach, Plumpstrichter
Lieblingsrutschen: Grüner Hai, Blauer Wal, Hurricane Loop, Stukas, Scary Falls, U-Wave, Obertshausener Trichter, Prager Divoká Řeka