login

Autor Thema: Abseits vom Rutschenspaß : Tragische Unfälle,Übergriffe od. Negativschlagzeilen  (Gelesen 777 mal)

Offline Hawkeye

  • Speedslider
  • ***
  • Danke
  • -gegeben: 4
  • -erhalten: 10
  • Beiträge: 148
Guten,

immer einen neuen Thread wegen einer negativen/ tragischen Meldung in irgendeinem Bad aufmachen ( wie zB bei den Übergriffen in Weinheim ua. ) , würde, so glaube ich zumindest der Übersicht schaden, deshalb mache ich hier mal ein allgemeines Thema drauß.

Hier leider ein tragischer Todesfall / Unfall im F3 in Fellbach :

https://www.bild.de/regional/stuttgart/freibad/frau-tot-in-freibad-55972502.bild.html

" Eine 39-jährige Stuttgarterin wurde am Sonntagnachmittag bewusstlos auf dem Boden des Schwimmerbeckens gefunden. Sie starb wenige Stunden später in einem Krankenhaus. Jetzt äußert die Polizei einen schrecklichen Verdacht: Offenbar könnte es sein, dass ein Mann die Frau beim Sprung ins Wasser schwer verletzt hat."



Rutscherlebnis-Community.de


Offline Bahnschalker

  • Speedslider
  • ***
  • Danke
  • -gegeben: 20
  • -erhalten: 3
  • Beiträge: 224
Re: Abseits vom Rutschenspaß : Tragische Unfälle,Übergriffe od. Negativschlagzeilen
« Antwort #1 am: Juni 13, 2018, 16:47:33 Nachmittag »
Ist eine gute Idee. Ich dachte beim F3 zuerst an die Loopingrutsche. Die hat eine ziemlich brutale Landung. Unmittelbar vor der Landung kommt ein kleiner Knick (war zumindest bei meinem Besuch dort so, der schon einige Zeit her ist). Dadurch landet man nicht gerade sanft. Da gefällt mir Hartwigsen/ Aquarena besser.

“Totgesprungen?“ ist reißerisch. Ein tragischer Unfall hätte es auch getan. Oder ist der Mann mit Absicht auf die Frau gesprungen?

Offline bamito

  • Speedslider
  • ***
  • Danke
  • -gegeben: 4
  • -erhalten: 2
  • Beiträge: 155
Re: Abseits vom Rutschenspaß : Tragische Unfälle,Übergriffe od. Negativschlagzeilen
« Antwort #2 am: Juni 13, 2018, 17:18:02 Nachmittag »
Es ist die Bild - was erwartest du? Sachlich formulierte Berichte?  :D
Rutschen-Count: 46....langsam wird das was :D

Lieblingsrutschtypen: Space Bowl, klassische Turborutsche, Speed-Röhrenrutsche

Lieblingsrutschen: Cycloon & Blits, L'Ouragan (†), Red Star, Black Hole @ Plettenberg (†)

Offline Sternschnuppe

  • Rutscherlebnis.de Team
  • Speedslider
  • ******
  • Danke
  • -gegeben: 0
  • -erhalten: 5
  • Beiträge: 178
Re: Abseits vom Rutschenspaß : Tragische Unfälle,Übergriffe od. Negativschlagzeilen
« Antwort #3 am: Juni 13, 2018, 21:58:32 Nachmittag »
Ist eine gute Idee. Ich dachte beim F3 zuerst an die Loopingrutsche. Die hat eine ziemlich brutale Landung. Unmittelbar vor der Landung kommt ein kleiner Knick (war zumindest bei meinem Besuch dort so, der schon einige Zeit her ist). Dadurch landet man nicht gerade sanft. Da gefällt mir Hartwigsen/ Aquarena besser.

Die Rutschen sind von Aquarena!

Rutscherlebnis-Community.de

Re: Abseits vom Rutschenspaß : Tragische Unfälle,Übergriffe od. Negativschlagzeilen
« Antwort #3 am: Juni 13, 2018, 21:58:32 Nachmittag »

Offline Bahnschalker

  • Speedslider
  • ***
  • Danke
  • -gegeben: 20
  • -erhalten: 3
  • Beiträge: 224
Ist eine gute Idee. Ich dachte beim F3 zuerst an die Loopingrutsche. Die hat eine ziemlich brutale Landung. Unmittelbar vor der Landung kommt ein kleiner Knick (war zumindest bei meinem Besuch dort so, der schon einige Zeit her ist). Dadurch landet man nicht gerade sanft. Da gefällt mir Hartwigsen/ Aquarena besser.

Wieso hatte ich Klarer im Kopf? Asche auf mein Haupt.  :-[

Die Rutschen sind von Aquarena!

Offline Hawkeye

  • Speedslider
  • ***
  • Danke
  • -gegeben: 4
  • -erhalten: 10
  • Beiträge: 148
Re: Abseits vom Rutschenspaß : Tragische Unfälle,Übergriffe od. Negativschlagzeilen
« Antwort #5 am: Oktober 10, 2018, 11:45:15 Vormittag »
Und wieder mal im Miramar in Weinheim,

17-jähriger Afghane greift 12-jährigem Mädchen in den Schritt

Zitat
Laut Polizei hat sich der 17-jährige Afghane gegen 18 Uhr auf der Wasserrutsche des Bades einem 12-jährigen Mädchen genähert, von hinten in den Schritt gefasst und im Intimbereich berührt. Die Kleine ging sofort zu ihrer Mutter, die rief die Badeaufsicht. Die hielt den 17-Jährigen solange fest, bis die Polizei kam.

Link zum Artikel

https://www.bild.de/regional/frankfurt/frankfurt-aktuell/17-jaehriger-festgenommen-schon-wieder-sexueller-uebergriff-im-miramar-57721056.bild.html