Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
Nederlands forum / Re: 5 nieuwe glijbanen in Kortrijk!
« Letzter Beitrag von jellebakker am November 05, 2018, 11:02:00 Vormittag »
Inmiddels meer info ontvangen over de glijbanen:

Magic Twice: 104m
Magic Tube: 124m
Abyss: 79m
Black Hole: 118m
Turbo: 43m
Wildwaterbaan: 150m

Totale lengte inclusief wildwaterbaan is 618 meter.
Het bad en glijbanen wordt geopend in voorjaar 2019. Het valt goed te combineren met het nieuwe waterpark van Bellewaerde en Sportoase Roeselare.
2
Nederlands forum / Nieuwe glijbanen in zwembad de Peppel in Ede
« Letzter Beitrag von jellebakker am November 05, 2018, 10:57:51 Vormittag »
In zwembad de Peppel in Ede heeft Watergames & More 2 nieuwe glijbanen geplaatst:
- Crazy Cone, 75 meter lang met lichteffecten. Deze glijbaan heeft de oude tube1200 vervangen.
- Familieglijbaan van 7 meter lang.
- Bandenglijbaan 91 meter (bestaand, niks aan veranderd)

LET OP: Check de website voor openingstijden en of de glijbanen open zijn! De crazy cone glijbaan kan nog gesloten zijn ivm testen.
https://www.zwembadede.nl/
3
Das war's dann wohl... R.I.P- Verruckt...
https://www.facebook.com/KCTV5/videos/2222987321277637/
4
Bauzeit bis 2024, 2025 finde ich gut - hier scheint man endlich mal realistisch zu planen. Ich hatte eher mit "Eröffnung 2022" gerechnet, die dann aber wie in Deutschland üblich mehrere Male gerissen wird. Hoffen wir mal, dass das dann ausnahmsweise mal eingehalten wird.

Das habe ich beim Lesen der Berichte auch gedacht, der Zeithorizont ist - für heutige Verhältnisse - doch ungewöhnlich lange gefasst. Das kann natürlich ein gutes Zeichen sein, auf der anderen Seite könnte es aber auch bedeuten, dass man bereits davon ausgeht, dass es länger geht und dieses Ziel bereits als "sportlich" einstuft.

Vieles ist - gerade auf Baustellen - nicht planbar. Wichtig ist jedoch, rechtzeitig die Karten offen zu legen. Sonst kommt es zu einem peinlichen PR-Fauxpas, wie man ihn beim neuen Center-Park erlebt hat - oder wie bei vielen anderen Anlagen, bei denen die Gäste in den ersten 1-2 Monaten bestenfalls "Beta-Tester" sind. - Und dies bleibt im Hinterkopf vieler Gäste dauerhaft hängen.
5
News und Ankündigungen / Re: 2012: Erweiterung Europabad Karlsruhe
« Letzter Beitrag von Leintal am Oktober 31, 2018, 17:37:14 Nachmittag »
Seit heute, 31.10. in Betrieb:
https://www.ka-europabad.de/home/news-details/news/die-spinne-hat-ihr-netz-gebaut.html
Nach den Ferien werde ich die "Spinne" mal testen.
6
News und Ankündigungen / Re: 2012: Erweiterung Europabad Karlsruhe
« Letzter Beitrag von Schwimmbadfan TR am Oktober 31, 2018, 10:36:30 Vormittag »
Hier ein Aktueller Bericht mit einem Halbwegs brauchbarem Onride Video

https://www.regenbogen.de/die-vier-von-hier/20181030/neue-rutsche-tarantula-im-europabad-karlsruhe

verschoben von: 201?: Europapark Rust - Wasserpark / Freizeitbad
7
Vor allem die Details zum Bornheimer Bad lesen sich doch mal recht interessant. Da aber beim Rebstockbad die Rede von "zwei Riesenrutschen", beim Bornheimer aber nur von "zwei Rutschen" ist, denke ich, dass in Bornheim nur eine große kommt und die andere dann entweder eine Breit- oder eine Kinderrutsche wird. Mit dem Spielplatz, der im Außenbereich kommt, erscheint mir das auch sehr plausibel - die große Rutsche ganzjährig innen, die Breitrutsche draußen. Die "geschlossene" ist auf der Computerzeichnung zu sehen und verläuft offenbar komplett im inneren - sowas mag ich ja. Hoffentlich ist die Rutsche dann auch durchgängig geöffnet. Die nicht-durchgängigen Zeiten kommen meines Wissens nach davon, dass die aktuelle Rutsche in Bornheim im Außenbecken endet und sich wohl einige Nachbarn über den Lärm zur Mittagsruhe beschwerten.

Bauzeit bis 2024, 2025 finde ich gut - hier scheint man endlich mal realistisch zu planen. Ich hatte eher mit "Eröffnung 2022" gerechnet, die dann aber wie in Deutschland üblich mehrere Male gerissen wird. Hoffen wir mal, dass das dann ausnahmsweise mal eingehalten wird. BER, S21, Elbphilharmonien und Doppel- und Kaiserschleusen haben wir schon genug.
8
Das Rebstockbad wird seine Türen im Frühjahr 2020 schließen, für den Abriss werden 6 Monate eingeplant. Im Herbst 2020 soll dann mit dem Neubau begonnen werden. Fertigstellung soll Ende 24, Anf. 25 sein.

http://www.fr.de/frankfurt/sanierung-rebstockbad-frankfrt-rebstockbad-schliesst-im-fruehjahr-2020-a-1592137

Das wichtigste aus dem Artikel für uns :

Zitat
Neben diesem Sporthallenbad soll es getrennt davon ein Erlebnisbad mit sechs verschiedenen Becken, zwei Riesenrutschen und weiteren Annehmlichkeiten geben. Dazu kommt draußen ein Becken von etwa 150 Quadratmetern, ein Spielplatz und ein Sportbereich. Die Saunalandschaft sieht acht Saunen vor (fünf innen, drei außen) dazu mehrere Becken im Innen- und Außenbereich und einen Saunagarten[/size].



Und auch für das Panoramabad in Bornheim gibt es Neuigkeiten :

http://www.faz.net/aktuell/rhein-main/frankfurt/ersatz-fuer-das-panoramabad-schwimmen-unterm-cabrio-dach-15729318.html

auch hier wieder das Wichtigste :

Zitat
Der Trakt für Familien sehe Nichtschwimmerbecken, zwei Becken für Kleinkinder und Kinder sowie zwei Rutschen vor. Die Sportzone verfüge über ein 25-Meter-Becken mit sechs Bahnen, die für Schul- und Vereinssport genutzt werden könnten. Dieser Gebäudeteil erhalte einen zusätzlichen Eingang und sei gesondert zugänglich. Zudem gebe es fünf Themen-Saunen mit Ruhezonen auf der Dachterrasse.


mehr Details bietet dieser Artikel :

https://merkurist.de/frankfurt/schwimmen-neues-familienbad-bornheim-live-uebertragung-aus-zoo-moeglich_7i4

Ein Cabriodach soll dann bei gutem Wetter geöffnet werden können. Dadurch soll ein Außenbecken simuliert werden.

Zitat
Unter offenem Himmel soll sich dann auch für etwa die Hälfte des Jahres zwei Rutschbahnen (eine offene und eine geschlossene) und ein Spielplatz befinden.

Das Bad selber befindet sich im 1. OG, die Sauna wird ins 3.OG verfrachtet. Eröffnung laut Artikel 2022.
9
News und Ankündigungen / Freibad Ganderkesee: Umbau läuft seit 3. September 2018
« Letzter Beitrag von Windfisch am Oktober 27, 2018, 12:59:56 Nachmittag »
Das Freibad Ganderkesee, das ich bereits im "Kuriose Bäder"-Thread erwähnte, weil es ein Freibad mit richtigem Saunabereich ist, ist nun geschlossen und wird grundlegend saniert und umgebaut. Nur der Saunabereich bleibt durchgängig weiterhin geöffnet.

Das Sportbecken wird ein wenig verkleinert, es soll "nur" noch sechs 50m-Bahnen und zwei 25m-Bahnen geben. Der Sprungturm erhält ein eigenes, physikalisch abgetrenntes Becken.

Die Rutsche wird in ihrem Verlauf leicht abgeändert und erhält leider ein Landebecken, der Plumpsauslauf fällt weg.

Laut Website soll es zusätzliche Wasserattraktionen im Nichtschwimmerbecken und einen Wasserspielplatz im Planschbecken geben. Ich vermute mal, dass es sich um einen Spraypark handeln wird, also Wasserspritz-Blumen etc., ein Water Playhouse passt nicht in das kleine Planschbecken.

Details gibt es auf der Website vom SaunaHuus (dem Saunabereich), dort ist auch eine Webcam zu finden. Schön, dass es auch noch Bäder gibt, die nicht alles bis zur letzten Sekunde geheim halten. Es gibt nämlich auch Leute, die dann nicht vom Überraschungseffekt ergriffen und "gehyped" sind, sondern die das dann einfach vergessen und irgendwann mal wieder nachschauen.

Geplant soll eine Eröffnung im Frühjahr 2020 sein, ich bin mal gespannt, inwieweit das eingehalten werden kann. In Ganderkesee bin ich da zuversichtlich, weil man dort weiß, was man hat und was man tut.
10
Tuberides.de / Re: Trefft uns auf der Interbad 2018!
« Letzter Beitrag von AquaSlider am Oktober 26, 2018, 20:17:34 Nachmittag »
Ich muss meinem Vorschreibern zustimmen.
Für mich waren es immer die Berichte, die Tuberides ausmachten. Onride-Videos sind nichts besonderes, die gibt es auch von genügend anderen Youtubern (wenn auch nicht von so vielen Rutschen in so guter Qualität).
Seiten: [1] 2 3 ... 10