login

Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
Tuberides.de / Re: Trefft uns auf der Interbad 2018!
« Letzter Beitrag von tuberides1 am Heute um 11:12:07 »
Kurzes Update: Unseren Stand findet ihr in Halle 6, Standnummer 6A73 (in der Nähe des großen EWA-Standes)  :)

Es sind noch Ticketcodes verfügbar, also wenn noch jemand Lust hat vorbeizuschauen, einfach Bescheid sagen. Für Privatpersonen eine wahrscheinlich einmalige Gelegenheit, diese Fachmesse zu besuchen und sich mit Rutschenherstellern auszutauschen.

See you in Stuttgart!
2
Erlebnisberichte / Meerwasser-Wellenbad auf Langeoog
« Letzter Beitrag von Otto am Oktober 16, 2018, 22:40:29 Nachmittag »
Gestaltung: 3
Größe: 2
Beckenvielfalt: 2
Hygiene: 1
Temperatur: 2
Rutschen: 3
Temperatur: 2
Eintritt: 1
Gesamt: 2,1

Langeoog ist eine wunderschöne, aber durchaus kostspielige ostfriesische Insel in der Nordsee. Den Gästen wird ein saftiger Kurbeitrag abgeknöpft. Wenn man mehrere Tage bleibt, sind im Kurbeitrag automatisch 1,5 Stunden freier Eintritt im Meerwasser-Wellenbad enthalten. Denn wie viele andere Inseln auch hat Langeoog ein eigenes kleines Erlebnisbad mit Rutsche - und selbstverständlich nur mit Salzwasser.


Das Bad besteht aus weißen Fliesen und macht einen etwas kahlen Eindruck. Da helfen auch die paar Natursteine und der obligatorische Leuchtturm nicht wirklich.

Im Wesentlichen gibt es zwei Becken. Das eine ist ein Erlebnisbecken mit einem mittelschnellen Strömungskreisel und einer Grotte. Die Grotte hat keinen Wasserfall, sondern ein Loch in der Decke, über dem sich ein Wasserbaum befindet. Dadurch wird man in der Mitte der Grotte permanent berieselt. Das ist mal eine witzige Idee. Neben dem Erlebnisbecken stehen ein paar große, warme Whirlpools.

Der andere Teil des Bades wird von einem sehr großen Wellenbecken ausgefüllt. Dahinter gibt es noch ein kleines Kinderbecken.
Das Wellenbecken sah eigentlich sehr vielversprechend aus, aber leider waren die Wellen an dem Tag außer Betrieb. Schade. :(
Die Rutsche wurde ungewöhnlicherweise auf einer Insel mitten im Wellenbecken platziert. Zwischen der Insel und dem Beckenrand gibt es noch einen Strömungskanal. Dessen Düsen waren gefühlt etwas kräftiger. Leider sind sie so eingebaut, dass es dazwischen größere Bereiche ohne Strömung gibt. Außerdem braucht man eine Weile, wenn man um die Insel schwimmen will, um zurück zum Anfang des Kanals zu kommen. Bis dahin ist der Kanal oft schon wieder abgestellt.
Aus dem erhöhten Landebecken auf der Insel ergießt sich ein Wasserschwall ins Wellenbecken.
Die Rutsche ist eine Freirutsche von Kanab und verläuft komplett indoor. Sie hat ein paar nette Kurvenumschwünge und ein ganz gutes Tempo, allerdings ist sie ziemlich kurz und die Fugen sind auch zu spüren. Nichts Besonderes.


Fazit: Eine Anreise vom Festland nur für dieses Bad lohnt sich definitiv nicht. Auch als Tagesgast kann man seine knappe Zeit auf der schönen Insel eigentlich sinnvoller einsetzen. Wenn man länger bleibt, bekommt man den Eintritt ohnehin geschenkt (bzw. man muss ihn zwangsweise bezahlen) und macht mit einem Besuch deshalb ohnehin nichts verkehrt. Länger als 1,5 Stunden braucht man da ohnehin nicht zu bleiben.
Es gibt jedenfalls bessere Inselbäder, das Fehmare hat mich mehr überzeugt.
3
Tuberides.de / Re: Trefft uns auf der Interbad 2018!
« Letzter Beitrag von AquaSlider am Oktober 14, 2018, 17:53:20 Nachmittag »
Da muss ich Bahnschalker zustimmen. Jetzt fehlen nur noch die Berichte in Textform von einigen Wasserparks... ;)
Leider kann ich nicht kommen, da nicht nur der Weg zu weit ist, sondern ich auch auf der Uni sein muss an diesem Tagen...
4
Tuberides.de / Re: Trefft uns auf der Interbad 2018!
« Letzter Beitrag von Bahnschalker am Oktober 14, 2018, 16:24:43 Nachmittag »
Wenn man Euch verfolgt, merkt man, dass ihr über die Jahre immer besser geworden seid. Ihr seid eine wertvolle Schnittstelle zwischen Bädern, Rutschenherstellern und Besuchern. Ihr habt ein Fachwissen wie kaum jemand in der Branche. Das gilt natürlich auch für Rutscherlebnis.de

Ich finde den Markt sehr interessant. Allerdings werden meiner Meinung nach falsche Schlüsse gezogen. Nur wenige Bäder bieten eine echte Story und haben soviele Highlights, dass sich ein mehrtägiger Aufenthalt lohnt.

Es wird zu wenig auf die Kundenbedürfnisse eingegangen. Probleme werden entweder kleingeredet oder gar ignoriert. Hinzu kommt im Bereich der kommunalen Bäder eine Inkompetenz von Politikern und teilweise windige Badbetreibern.
5
Tuberides.de / Re: Trefft uns auf der Interbad 2018!
« Letzter Beitrag von tuberides1 am Oktober 14, 2018, 12:17:05 Nachmittag »
Auf der Interbad wollen wir hauptsächlich die Möglichkeit bieten, uns und unsere Arbeit kennenzulernen - auch, wenn es in erster Instanz vielleicht nicht zwingend unsere Reichweite erhöht, halte ich es dennoch für wichtig, Präsenz zu zeigen. Klar geht das auch als normaler Besucher, aber mit einem Stand ist es halt doch nochmal was anderes.

Mittlerweile betreiben wir unter dem Label TUBERIDES auch eine kleine Werbeagentur, insbesondere für Grafik- und Videoproduktionsdienstleistungen für die Wasserparkindustrie. Damit sind wir aktuell schon ziemlich gut ausgelastet, wollen aber auf der Messe natürlich auch in dieser Richtung ein wenig Promotion betreiben. Reisen zu veranstalten wäre in der Tat auch eine coole Idee, aber aktuell mit unserer Auslastung leider nicht machbar :D
6
Tuberides.de / Re: Trefft uns auf der Interbad 2018!
« Letzter Beitrag von Bahnschalker am Oktober 14, 2018, 10:22:47 Vormittag »
Was sind Eure Pläne auf der Interbad? Könnt ihr Euch vorstellen, Tuberides-Reisen zu veranstalten? Ihr habt ja eine große Anhängerschaft. Ich bin sicher, dass das ein Markt wäre - ggf in Kooperation mit einem Reiseveranstalter, wenn ihr das Geschäft nicht selbst betreiben wollt.

7
Tuberides.de / Re: Trefft uns auf der Interbad 2018!
« Letzter Beitrag von tuberides1 am Oktober 13, 2018, 19:40:54 Nachmittag »
Die Interbad findet alle zwei Jahre statt, immer im Wechsel mit der FSB in Köln.
Wir haben gute Kontakte zu fast allen europäischen Rutschenherstellern. :) Allzu viel neues wird es aber nicht geben. Die meisten Hersteller waren auch schon auf der EAS präsent und abgesehen von Wiegand-Maelzer (VR-Schnorcheln und neue Art von Halfpipe-Rutsche) wurde nichts wirklich bahnbrechendes neues vorgestellt.
8
Tuberides.de / Re: Trefft uns auf der Interbad 2018!
« Letzter Beitrag von Bahnschalker am Oktober 13, 2018, 17:26:25 Nachmittag »
Schöne Idee, Julian. Bin zu dem Zeitpunkt im Urlaub. Wie oft ist denn die Interbad? Hast du einen konkreten Ansprechpartner für eine innovative Idee bei einem Rutschenhersteller? Ihr habt da bessere Kontakte. Würde mich über einen Bericht freuen, was es Neues von Bädern und Herstellern gibt.
9
Tuberides.de / Trefft uns auf der Interbad 2018!
« Letzter Beitrag von tuberides1 am Oktober 13, 2018, 12:01:19 Nachmittag »
Trefft uns auf der Interbad in Stuttgart und sichert euch GRATIS Eintritt!

Ihr wolltet schon immer mal auf eine Fachmesse der Schwimmbad-, Sauna- und Wasserparkindustrie? Normalerweise sind solche Messen ausschließlich Fachbesuchern vorbehalten, mit uns könnt ihr aber exklusiv die Interbad in Stuttgart besuchen, die vom 23. bis zum 26. Oktober in der Messe Stuttgart stattfindet, gleich neben dem Flughafen.

Wir werden auf der Interbad erstmals eine eigene Ausstellerfläche haben - also kommt vorbei, wir freuen uns auf interessante Gespräche und hoffen, viele von euch zu sehen ;)

Das Beste zum Schluss: Schreibt uns vorher über Facebook oder per E-Mail (julian@tuberides.de) eine kurze Nachricht und wir senden euch einen GRATIS Eintrittscode zu, mit dem ihr euch eine kostenlose Tageskarte sichern könnt. Dadurch spart ihr bis zu 27 € pro Person, die der Eintritt normalerweise kostet.

Wir freuen uns auf euch! Infos zur genauen Platzierung unseres Standes folgen noch.



(unbezahlte Werbung)
10
Und wieder mal im Miramar in Weinheim,

17-jähriger Afghane greift 12-jährigem Mädchen in den Schritt

Zitat
Laut Polizei hat sich der 17-jährige Afghane gegen 18 Uhr auf der Wasserrutsche des Bades einem 12-jährigen Mädchen genähert, von hinten in den Schritt gefasst und im Intimbereich berührt. Die Kleine ging sofort zu ihrer Mutter, die rief die Badeaufsicht. Die hielt den 17-Jährigen solange fest, bis die Polizei kam.

Link zum Artikel

https://www.bild.de/regional/frankfurt/frankfurt-aktuell/17-jaehriger-festgenommen-schon-wieder-sexueller-uebergriff-im-miramar-57721056.bild.html
Seiten: [1] 2 3 ... 10