Autor Thema: Rhein-Main-Therme Hofheim/Taunus  (Gelesen 6222 mal)

Offline kiasammy

  • Gelegenheitsrutscher
  • **
  • Danke
  • -gegeben: 0
  • -erhalten: 0
  • Beiträge: 58
Rhein-Main-Therme Hofheim/Taunus
« am: September 16, 2010, 19:44:00 Nachmittag »
Gestern war ich das erste Mal in der Rhein-Main-Therme.

Ich empfand den Eintrittspreis als teuer. Wie in vielen Bädern bekommt man einen Chip mit dem man seinen Spind schließt und auf den weitere Leistungen gebucht werden können. Die Therme ist innen drin schön gestaltet und besonders der Bereich mit dem Springbrunnen unter der runden Glaskuppel hat mir sehr gut gefallen. Das Wasser war schön warm, auch im großen Außenbecken. Die Whirlpools waren nur unwesentlich wärmer. An den Wänden und am Boden weisen einige wenige Stellen unschöne altersbedingte Spuren auf –das hält sich jedoch noch in Grenzen. Links ist der Gastronomie-Bereich und es gibt eine ordentliche Anzahl Liegen im gesamten Thermenbereich. Die üppige Bepflanzung trägt sehr zur angenehmen Atmosphäre bei.

Vorne rechts gibt es das Sportbecken, daneben befinden sich die beiden Rutschen: "Super-Rutschen" heißen sie  :D und wirken auf den ersten Blick unscheinbar - machen aber beide riesen Spaß, da sie schnell und kurvenreich sind. Auch sind sie sehr angenehm zu rutschen, da die Übergänge gut verfugt sind und die Wassertemperatur angenehm warm ist. Geht man rechts herum weiter, kommt man zu einer Grotte in der sich zwei weitere Whirlpoos befinden. Dahinter ist das relativ flache Wellenbecken, das mit dem Thermenbecken verbunden ist.

Hier ist auch der Durchgang zum Saunabereich, der gut durchdacht gestaltet ist, da großzügig Platz ist zum Umziehen und es gibt viele Ablagefächer... Der Saunabereich ist groß und war dementsprechend gut besucht, das Personal freundlich, das "Publikum" angenehm. Allerdings sind mir die Solarien negativ aufgefallen: Bis auf eine Kabine hing an jeder Tür ein "Defekt"-Hinweis. In der einen noch funktionierenden Kabine gab es kein Desinfektionsmittel. Ansonsten war der Rest der Sauna schön und man konnte sich gut entspannen. Das angeblich vorhandene Salzwasserbecken habe ich allerdings vermisst.
Den Umkleidebereich der Therme fand ich übersichtlich und man musste dort keine all zu langen Wege zurücklegen.

Fazit: Eine schöne Therme, die ich jedoch unter anderem aufgrund des teuren Eintrittspreises und der dafür nicht vorhandenen Highlights, in absehbarer Zeit nicht mehr besuchen werde. Lohnt sich nur wenn man keinen zu großen Anfahrtsweg hat.

Rutscherlebnis-Community.de

Rhein-Main-Therme Hofheim/Taunus
« am: September 16, 2010, 19:44:00 Nachmittag »

Offline tuberides1

  • Julian Tschech
  • Global Moderator
  • Master of Slides
  • *****
  • Danke
  • -gegeben: 9
  • -erhalten: 31
  • Beiträge: 1.362
  • Just slide!
    • http://www.tuberides.de
Re: Rhein-Main-Therme Hofheim/Taunus
« Antwort #1 am: September 16, 2010, 20:06:50 Nachmittag »
Schöner Bericht, was waren das denn für Rutschen? Röhrenrutschen? Hört sich auf jeden Fall gut an, vielleicht kommt man ja mal hin... Taunus ist nur leider etwas weit für mich, wobei es ja eigentlich kaum Gegenden von Deutschland gibt, wo wir nich nicht waren ;)
"Im Spiegel des Wassers erkennt man sein Gesicht, und im Spiegel seiner Gedanken erkennt der Mensch sich selbst."

http://www.tuberides.de
Deutschlands größte Rutschen-Seite!
Weltweit größte Rutschen-Onride-Plattform!

Offline kiasammy

  • Gelegenheitsrutscher
  • **
  • Danke
  • -gegeben: 0
  • -erhalten: 0
  • Beiträge: 58
Re: Rhein-Main-Therme Hofheim/Taunus
« Antwort #2 am: September 16, 2010, 21:46:44 Nachmittag »
Nur Röhrenrutschen. Eine Grüne und eine Blaue. Beide gleich hoch, und nahezu gleich lang (140 Meter und 150 Meter). Und beide haben Black-Hole-Abschnitte ohne Lichteffekte. Die beiden Rutschen sind fast symetrisch zueinander - mit kleinen aber feinen Unterschieden.
Die Rutschen tragen hier keine Namen wie "Blauer Wal" oder sowas. Meiner Meinung nach ist das Besondere an den beiden Rutschen, dass sie sehr lang sind und sich kurz vor den Kurven ein steileres Gefälle befindet, dadurch bekommt man richtig Schwung. Hat jedenfalls Spaß gemacht  ;)

Offline Schwimmbadfan TR

  • tuberides - hier rutscht Deutschland!
  • Global Moderator
  • Master of Slides
  • *****
  • Danke
  • -gegeben: 39
  • -erhalten: 45
  • Beiträge: 1.026
  • tuberides.de
    • tuberides - hier rutscht Deutschland!
Re: Rhein-Main-Therme Hofheim/Taunus
« Antwort #3 am: September 17, 2010, 14:11:07 Nachmittag »
Hört sich echt gut an. Aber für 2 Röhrenrutschen 2 1/2 Stunden im Auto bzw. 3 1/2 im IC zu sitzen, ist doch happig. In der Umgebung von Frankfurt würde ich lieber das Monte Mare Obertshausen besuchen. Dort gibt es 3 Rutschen, u.A. auch eine Trichterrutsche.
tuberides.de - hier rutscht Deutschland

Wasserpark TOP 5

1. Siam Park Tenerife, Spanien
2. Wet 'n Wild Orlando FL, USA
3. Kalahari Resort Pocono Mountains PA, USA
4. Kristall Palm Beach Stein
5. Aqualandia Jesolo, Italien

Rutscherlebnis-Community.de

Re: Rhein-Main-Therme Hofheim/Taunus
« Antwort #3 am: September 17, 2010, 14:11:07 Nachmittag »

Offline tuberides1

  • Julian Tschech
  • Global Moderator
  • Master of Slides
  • *****
  • Danke
  • -gegeben: 9
  • -erhalten: 31
  • Beiträge: 1.362
  • Just slide!
    • http://www.tuberides.de
Re: Rhein-Main-Therme Hofheim/Taunus
« Antwort #4 am: September 17, 2010, 14:53:35 Nachmittag »
Blauer Wal? Dann ist das bestimmt ein Kristallbad á la Aqualand Köln und Miramar Weinheim.
"Im Spiegel des Wassers erkennt man sein Gesicht, und im Spiegel seiner Gedanken erkennt der Mensch sich selbst."

http://www.tuberides.de
Deutschlands größte Rutschen-Seite!
Weltweit größte Rutschen-Onride-Plattform!

Offline kiasammy

  • Gelegenheitsrutscher
  • **
  • Danke
  • -gegeben: 0
  • -erhalten: 0
  • Beiträge: 58
Re: Rhein-Main-Therme Hofheim/Taunus
« Antwort #5 am: September 17, 2010, 15:27:28 Nachmittag »
Ist kein Kristallbad. Sonst hätten die Rutschen sicher andere Namen als "Super-Rutschen"  ;D


Offline Delphino

  • Rutscherlebnis.de Team
  • Master of Slides
  • ******
  • Danke
  • -gegeben: 41
  • -erhalten: 41
  • Beiträge: 1.122
    • http://www.rutscherlebnis.de
Re: Rhein-Main-Therme Hofheim/Taunus
« Antwort #6 am: September 17, 2010, 18:23:26 Nachmittag »
Ist kein Kristallbad. Sonst hätten die Rutschen sicher andere Namen als "Super-Rutschen"  ;D

Und das Wasser wäre wärmer ;) Ich fand die Becken relativ kalt im Vergleich zu anderen Bädern. Nur diese beiden Whirlpools in der Grotte waren warm, da hat sich dann aber schon so die Hitze unter dem Gewölbe gestaut, dass es schon fast wieder zu warm war. Die Rutschen waren klasse, Theming und die Becken fand ich in Ordnung, kann man auch im Erlebnisbericht nachlesen. Einzig die Wassertemperatur war das Manko, da bin ich besseres gewohnt und ehrlich gesagt auch ein wenig verwöhnt ;) Und natürlich der Preis: da kann ich dann auch ins Miramar, da hab ichs nicht so weit, habe ebenfalls gute Rutschen und - warmes Wasser :D

Offline flyer

  • Rutschenfreak
  • ****
  • Danke
  • -gegeben: 0
  • -erhalten: 10
  • Beiträge: 341
    • http://www.martinspies.de
Re: Rhein-Main-Therme Hofheim/Taunus
« Antwort #7 am: Dezember 18, 2010, 16:12:39 Nachmittag »
So langsam wird es wirklich mal Zeit, dass ich da hinfahre. Liegt ja direkt um die Ecke. Früher hat mich immer die Zwangs-Mitbezahlung der Sauna davon abgehalten, was aber inzwischen nicht mehr ist.
Weltrekordhalter im Splashdiving - 40135 Poolbombs in 25 Stunden
www.martinspies.de - meine private Homepage mit tausenden Fotos
www.soroda.de - Sommerrodelbahndatenbank